Das „tec.nicum“ geht an den Start

Maschinensicherheit: Neues Seminarzentrum

14. Februar 2007

Die Schmersal Gruppe bietet ihren Kunden neben einem breiten Spektrum an Sicherheits-Schaltgeräten auch umfassende Informationen zum Thema Maschinensicherheit - zum Beispiel Fachbücher, die regelmäßig erscheinenden „MRL-News“ und Vortragsveranstaltungen. Für die individuelle Beratung von Maschinenbauern und -betreibern hat Schmersal im vergangenen Jahr mit dem CE-Netzwerk ein Netzwerk von unabhängigen Ingenieurbüros gegründet, die sich auf die Maschinensicherheit spezialisiert haben. Nun wird das Informationsangebot nochmals erweitert: Im „tec.nicum“ - so der Taufname - das in einem separaten Gebäude auf dem Wuppertaler Firmengelände untergebracht ist, finden sich auf etwa 2.000 qm Fläche modern eingerichtete Räumlichkeiten für Schulungen und Seminare. Offiziell wird das tec.nicum erst Mitte März eröffnet, aber die ersten Schulungen werden schon vorher stattfinden und das Seminarprogramm für 2007 ist bereits gedruckt. Zu den Schulungsthemen gehören u.a.:

• „Grundlagen des europäischen und deutschen Maschinenrechts“

• „Neue Normen für sicherheitsbezogene Teile von Maschinensteuerungen (EN ISO 13849-1 und IEC EN 62061)“

• „EMV-Anforderungen an Maschinen und Anlagen“

• „Sichere Maschinen einkaufen und sicher betreiben“.

Als Referenten konnten neben erfahrenen Schmersal-Mitarbeitern und Partnern des CE-Netzwerks auch externe Spezialisten für Maschinensicherheit gewonnen werden. Das komplette Programmangebot ist in einer neuen Broschüre beschrieben, die kostenlos angefordert werden kann.