Cloos beteiligt sich an MPA

Der Schweiß- und Robotertechnikhersteller Cloos hat seit Mitte Mai eine mehrheitliche Beteiligung an der MPA Technology GmbH.

13. Juni 2019
Cloos beteiligt sich an MPA
Cloos bietet Hightech-Lösungen rund um die manuelle und automatisierte Schweißtechnik aus einer Hand. (Bild: Cloos)

»Hochautomatisierte, komplexe und intelligente Robotersysteme sind gefragt. Auch in der Schweißtechnik gewinnen das Bauteilhandling sowie automatische Be- und Entladeprozesse an Bedeutung«, erklärt Sieghard Thomas, Geschäftsführer von Carl Cloos Schweißtechnik. »Mit MPA haben wir einen zuverlässigen Partner gefunden, um unser Portfolio durch Automatisierungskomponenten zu ergänzen.«

Selbstlernende Systeme und smarte Steuerungen

MPA bietet Komplettlösungen für die Automatisierung unterschiedlicher Industrieprozesse – vom Zuführen bis zum Verpacken. Dabei realisiert das Unternehmen Automatisierungsprojekte in sämtlichen Industriezweigen. Das Team besteht aus 30 Mitarbeitern. »Unsere Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Handhabungstechnik, High-Speed-Robotik und Montage-Automation«, sagt Timo Klein, Gründer und Geschäftsführer von MPA. »Mit intelligenten Steuerungen, selbstlernenden Systemen und Mensch-Maschine-Applikationen unterstützen wir unsere Kunden auf dem Weg hin zur Smart Factory.«

Auch nach der Beteiligung durch Cloos wird MPA eigenständig agieren. Die Nachfrage nach intelligenten Fertigungssystemen mit einem hohen Automatisierungsgrad ist in zahlreichen Branchen ungebrochen. Insbesondere Entwicklungen rund um das Thema Industrie 4.0 ermöglichen einen höheren Automatisierungsgrad in der Fertigung und eine Optimierung der gesamten Wertschöpfungskette. »Durch die strategische Partnerschaft profitieren die Anwender sowohl vom schweißtechnischen Know-how von Cloos als auch von der Automatisierungskompetenz von MPA«, resümiert Thomas.