Clever kombinieren

Das Pick+Mix-System von Metabo zur individuellen Kombination von Akkupacks, Ladegeräten, Elektrowerkzeugen und Transportlösungen kommt bei Händlern und Anwendern gut an. Als Reaktion auf die große Nachfrage erweitert der Nürtinger Hersteller jetzt das Angebot.

23. April 2014

Ob Maschine ohne Akku, zusätzlicher Akkupack, Ladegerät, Zubehör oder ein neuer Metaloc-Systemkoffer: Mit Pick+Mix von Metabo kaufen professionelle Anwender nur noch genau das, was sie wirklich brauchen. So können sie ihren Maschinenpark optimal auf ihre individuellen Anforderungen und Einsatzzwecke abstimmen. Weil das System sowohl bei den Händlern als auch bei den Profis in Handwerk und Industrie gut ankommt, hat der Nürtinger Elektrowerkzeug-Hersteller Pick+Mix seit der Einführung im vergangenen Jahr kontinuierlich weiter ausgebaut.

„Wir haben unsere Kunden gefragt, wie sie Pick+Mix bewerten und wie wir das System noch besser machen können“, erklärt Stefan Schütz, Vertriebsleiter Deutschland bei Metabo. „Bei dieser Umfrage haben wir sehr viele positive Rückmeldungen und wertvolle Anregungen bekommen. Beispielsweise haben wir auf Wunsch zahlreicher Händler und Anwender jetzt auch Zubehör in unsere Pick+Mix-Auswahl aufgenommen.“

Zu den Akku-Bohrschraubern BS 18 LTX Quick und BS 18 LTX BL Quick etwa können Profis ab sofort die passenden Vorsätze gleich mit bestellen: Mit dem Schnellwechsel-Winkeladapter schrauben und bohren sie problemlos auch in beengten Platzverhältnissen während der Drehmomentvorsatz PowerX3 den Maschinen bis zu dreimal mehr Kraft verleiht.

Außer zahlreichen neuen Maschinen und Zubehör ist seit Februar auch das neue Schnell-Ladegerät ASC Ultra Teil von Pick+Mix. Einen 14,4-, 18- oder 36-Volt-Akkupack mit einer Kapazität von 4,0 Amperestunden lädt es in nur 35 Minuten vollständig auf. Auch die weltweit ersten und am Markt immer noch einzigartigen 18-Volt-Akkupacks mit 5.2 Amperestunden sind mit dem neuen Ladegerät in nur 45 Minuten wieder ein-satzbereit. Die Air-Cooled-Technologie kühlt den Akku mit Hilfe eines Pick+Mix-System-Lüfters im Ladegerät besonders schnell ab, minimiert so lästige Wartezeiten und macht den Akku schnellstmöglich wieder einsatzfähig.

Eine Schnittstelle, volle Kompatibilität

Um die Unabhängigkeit vom Kabel weiter voranzutreiben, bringt Metabo alle Elektrowerkzeuge, bei denen das sinnvoll machbar ist, auch als Akku-Variante auf den Markt. Fast 40 Maschinen umfasst allein das aktuelle 18-Volt-Akkuprogramm, 32 davon sind Teil von Pick+Mix. Darunter Weltneuheiten wie der Akku-Flachkopf-Winkelschleifer WF 18 LTX 125 Quick, der Profis bei der Metallbearbeitung auch in Winkeln mit bis zu 43 Grad ein Maximum an Produktivität, Schnelligkeit und Sicherheit bietet.

Oder die neuen bürstenlosen Bohrschrauber, Schlagbohrmaschinen und Schlagschrauber mit intelligenter Elektronik für ein besonders breites Anwendungsspektrum. „Ob Akku-Stichsäge, Akku-Bohrhammer oder das komplette Akku-Programm zur Edelstahlbearbeitung: Alle unsere Maschinen, Akkupacks und Ladegeräte sind untereinander vollständig kompatibel – und zwar von der ersten Generation mit Ultra-M-Technologie aus dem Jahr 2009 bis heute“, sagt der Metabo-Vorstandsvorsitzende Horst W. Garbrecht. „Das ist inzwischen auf dem Markt längst nicht mehr bei allen Systemen der Fall. Deshalb ist die Entscheidung professioneller Anwender für das Metabo-Akkusystem heute und auch in Zukunft immer eine sichere Investition.“

Online kombinieren und passenden Händler finden

Damit Profis und Händler beim breiten Metabo-Akkuprogramm immer den Überblick behalten, bietet der Hersteller unter http://pickmix.metabo-service.com ab sofort einen speziellen Pick+Mix-Konfigurator an. Hier können sich Anwender ihr individuelles Set aus Maschinen, Akkupacks, Ladegeräten, Zubehör und Transportlösung per Mausklick ganz einfach zusammenstellen. Der Konfigurator bietet Unterstützung, indem er etwa für eine ausgewählte Kombination ein Koffersystem in der richtigen Größe und mit den passenden Einlagen vorschlägt. Den virtuellen Warenkorb inklusive unverbindlicher Preisempfehlung kann der Kunde als PDF-Dokument speichern, ausdrucken oder per E-Mail versenden.

Mit der integrierten Händlersuche findet er ganz unkompliziert den nächsten Pick+Mix Händler in seiner Nähe. „Mit dem neuen Pick+Mix-Konfigurator möchten wir zum einen den Profis in Handwerk und Industrie eine Orientierung bieten und ihnen die Möglichkeit geben, sich bequem vom PC aus ihren individuellen Maschinenpark zusammenzustellen. Zum anderen möchten wir damit unsere Handelspartner aktiv unterstützen und ihnen ein Instrument an die Hand geben, mit dem sie ihren Kunden immer die bestmögliche Lösung anbieten können“, sagt Stefan Schütz.