Clever kalkulieren

Veraltete Kalkulationsmethoden führen oft zu verzerrten Ergebnissen – mit fatalen Folgen: Auf lukrative Anfragen werden überhöhte Preise angeboten, Produkte voreilig aus dem Sortiment gestrichen. Die Software Calcstar sorgt dagegen für Transparenz und realistische Preise bei der Angebotskalkulation.

03. Juni 2016
Calcstar bietet einen aussagefähigen Arbeitsplan und verschafft eine exakte Zeit- und Kostentransparenz. (Bild: Thielen)
Bild 1: Clever kalkulieren (Calcstar bietet einen aussagefähigen Arbeitsplan und verschafft eine exakte Zeit- und Kostentransparenz. (Bild: Thielen))

Kostendruck, Konkurrenz, Kalkulation – die verhängnisvollen drei K's bei vielen Zulieferbetrieben der Stanz- und Umformtechnik. Vor allem aber hängt es von der Preiskalkulation ab, wie gut sich Betriebe am Markt positionieren. Hierbei werden oft gravierende Fehler gemacht: Weil der kalkulatorische Gewinn offenbar zu gering ausfällt, werden lukrative Aufträge abgelehnt oder Produkte aus dem Programm gestrichen.

Häufigster Grund ist die Nutzung althergebrachter, längst überholter Zuschlagskalkulation auf Vollkostenbasis. „Wer damit seine Angebotspreise ermittelt, riskiert Fehlkalkulationen“, weiß Unternehmensberater Peter Thielen. Die von ihm entwickelte Software Calcstar ermöglicht dagegen eine realistische Preisermittlung: Parallel zur gewohnten Zuschlagskalkulation ermittelt das Programm mit der aussagefähigeren relativen Deckungsbeitragsrechnung die Preisuntergrenze.

Vom Stanzen über Umformen bis zum Laserschneiden

Die Software kann neben einer Standardversion auch für spezifische Fertigungsverfahren eingesetzt werden – von Stanzen und Umformen über Druckguss und Oberflächenveredelung bis zum Laserschneiden. Auch komplexe Baugruppen, deren Einzelteile aus unterschiedlichen Fertigungsverfahren stammen und in unterschiedlichen Losgrößen hergestellt werden, lassen sich mit Calcstar schnell und exakt berechnen.

Deshalb wird die Kalkulationssoftware von Peter Thielen auch in zahlreichen Zulieferbetrieben eingesetzt. Dirk Mühlhause, geschäftsführender Gesellschafter der Mühlhause GmbH: „Calcstar war für die Arbeit unseres Unternehmens die richtige Entscheidung. Das Programm ist für mein Projektteam mittlerweile ein unverzichtbares Mittel zum Erfolg.“