Das neue Gerätemodell bietet die neuesten Entwicklungen und Technologien, und die Benutzung wird generell komfortabler. Auch die Schweißergebnisse. Zu den grundlegenden Funktionen und Eigenschaften der neuen Schweißgeräte gehören:

ANZEIGE

· Anwenderfreundlicher Betrieb dank dem intuitiv zu bediendendem, großem Farbdisplay

· Hilfsmodus für voreinstellbare Parameter

ANZEIGE

· leichte Geräte in der tragbaren Baureihe

· volle Leistung über die gesamte Betriebslebensdauer hinweg bei der Werkstatt-Baureihe

Neue, robuste, tragbare Schweißausrüstung

Die Modelle im Stromstärkebereich 180A–230A wiegen kaum mehr als 7 kg. Sie sind ausgelegt für WIG-Schweißen, WIG-Impulslichtbogenschweißen und Elektrodenschweißen. Die neuen Modelle werden in Deutschland hergestellt und sie sind kompatibel mit Stromgeneratoren. Das geringe Gewicht und das widerstandsfähige Gehäuse machen die robust, einfach zu handhaben und einfach zu transportieren. CastoTIG 2301 DC und 2302 AC/DC werden optional mit einem Wasserkühlungssystem für die Schweißkontaktspitze geliefert. Die AC-Modelle sind für das Schweißen von Aluminium ausgelegt.

Die Modelle sind mit einer intelligenten Hochfrequenzsteuerung ausgestattet, welche den Geräuschpegel senkt und eine hochschnelle Lichtbogenzündung gewährleistet. Das große Farbdisplay zur Steuerung bietet vier digitale Schaltflächen, einen physischen Drehknopf und eine graphische Hilfsfunktion. Diese Faktoren machen das Modell benutzerfreundlicher, denn der Zugriff auf die verschiedenen Funktionen wird erleichtert.

Neue, energieeffiziente Werkstatt-Baureihe

Die Modelle werden mit einer Schweiß-Stromstärke zwischen 280A und 450A geliefert. Dank ihres intelligenten Energiemanagements setzen die Castolin Eutectic-Inverter praktisch die gesamte zugeführte Energie in Lichtbogenenergie um. Es handelt sich um Kompaktgeräte mit leistungsstarkem, integriertem Kühlsystem für die Schweißkontaktspitze, integriertem mobilem Untersatz für ein bequemes Bewegen des Geräts, spezifischen WIG-Schweißkontaktspitzen und Fernsteuerung. Eine optionale Automations-Schnittstelle ist verfügbar.

CastoTIG 2019 wurde von Grund auf für manuelle und automatische Anwendungen entwickelt. Die Stromstärke lässt sich anhand der grafischen Darstellung auf dem Farbdisplay präzise und stufenlos einstellen. Der Fusionszyklus wird von einem Mikroprozessor gesteuert, der es dem Benutzer ermöglicht, die einzelnen Teile mit unerreicht konstantem Lichtboden zu verschweißen.

Die hochentwickelte und detaillierte Energiesteuerung macht das Schweißen auch bei ausgesprochen dünnen Werkstücken möglich (1/10 mm). Der gebündelte und gleichmäßige Lichtbogen erhöht die Geschwindigkeit des Schweißvorgangs und verbessert die Qualität der Schweißnaht erheblich. Bei der Verwendung besonders hoher Frequenzen von über 17.000Hz ist der Schweißvorgang absolut geräuschlos. Das bedeutet für den Benutzer erhebliche Verbesserungen hinsichtlich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.