Carl Stahl Academy steigert Umsatz

Managementkurse neu ins Programm aufgenommen.

19. Februar 2008

Produktmeldung: Die Carl Stahl Academy hat 2007 ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 40 %gesteigert. Das Wachstum resultiert aus den Unternehmerseminaren, die die Academy in Kooperation mit dem SchmidtColleg erst seit einem halben Jahr anbietet.

Entsprechend zuversichtlich ist Academy-Leiter Willy Schwenger für 2008, wenn die Managementkurse in den Bereichen Mitarbeiter, Führungskräfte und Unternehmer im vollen Umfang angeboten werden können. Hinzu kommt, dass der 3,5 Millionen € teure Neubau Ende März offiziell eingeweiht wird und dann auch die komplette Raumkapazität zur Verfügung steht. Die Fachseminare sind Themen aus den Bereichen Arbeitssicherheit, speziell Anschlagen von Lasten, persönliche Schutzausrüstung, Wartung und Prüfung von Geräten. Hier hatte sich die Firma in den vergangenen 20 Jahren aus dem reinen Verkaufen der Produkte in die Weiterbildung, nämlich den Einsatz und Umgang mit diesen Hilfsmitteln, weiterentwickelt. Auf der Basis dieses Seminar-Know-hows erweiterte die Academy 2007 ihr Spektrum um Schulungsthemen aus dem Bereich Mitarbeiter- und Unternehmensführung, die sich gezielt an Handwerk und Mittelstand in der Region Stuttgart wenden. Diese bietet das SchmidtColleg in Süßen an, bei dem sich auch Schwenger seit 1975 weiterqualifizieren und inspirieren ließ. Die Folge: Er baute die einstige 5-Mann-Seilerei zu einem Weltmarktführer für Seil-, Hebe- und Sicherheitstechnik mit zuletzt 830 Mitarbeitern aus. Aufgrund der bisherigen Raumkapazität waren die Academy und ihre Seminare zu 80 bis 100 %ausgelastet. Mehr und größere Seminarräume, die ab Ende März zur Verfügung stehen, ermöglichen auch Parallelveranstaltungen für Gruppen von jeweils zehn bis 50 Personen. Im Vortragssaal, der auch für firmeninterne Veranstaltungen genutzt wird, finden sogar 160 Personen Platz. Kommunikationstechnik und Catering runden das Spektrum ab. Auch externe Veranstalter können die Räume buchen.