CAD-Extension für Desktop-Markiersystem

Softwarelösungen für das Laserbeschriften sind in der Regel dafür konzipiert, angelie-ferte Layouts mit den nötigen Laserparametern zu versehen, auf dem Markierfeld zu positionieren und den Markierprozess zu steuern. Für größere Änderungen an den zu-grunde liegenden CAD-Daten eignen sie sich dagegen kaum. Eine Einschränkung, mit der jeder Anwender schnell Bekanntschaft macht, wenn er fehlerhafte Beschriftungsda-ten erhält.

03. September 2013

Damit ist nun Schluss. Für Rofins kompaktes Lasermarkiersystem Easymark ist die Software Visual Laser Marker (VLM) ab der Version 5 nun auch optional mit der vollwertigen CAD Suite erhältlich. Anderen Lösungen zeigt sich die VLM-CAD-Extension in vielerlei Hinsicht überlegen, eine ganze Reihe besonderer Features ermöglicht wesentlich effizientere und komfortablere Arbeitsabläufe.

CAD-Daten und Laserparameter bleiben eine Einheit

Die CAD-Extension verarbeitet die CAD-Objekte mitsamt der bereits zugeordneten Laserparametersätze. Dies gilt nicht nur für Modifikationen an vorhandenen Objekten, sondern auch für das Anlegen neuer Objekte. Diese übernehmen auf intelligente Weise die Datensätze angrenzender Linienzüge. Damit entfällt das wiederholte oder nachträg-liche Parametrisieren der Beschriftungsdaten nach Layoutänderungen nahezu vollständig.

Spezielle CAD-Objekte für die Laserbearbeitung

Kreise mit mehr als 360° Mittelpunktswinkel für überlappende Konturen, Rechtecke mit definierten Eckradien, um die Bahngeschwindigkeiten gleichmäßig zu halten - Rofins CAD-Extension verfügt über spezielle, auf die Laserbearbeitung abgestimmte Objekte. Dies erleichtert insbesondere die Neuerstellung von Markierlayouts. Denn auch für das Design komplett neuer Beschriftungslayouts bietet die VLM-Erweiterung den kompletten Funktionsvorrat.

"CAD-untypische", einfache Bedienung

Die Bedienung klassischer CAD-Systeme verursacht mitunter einiges Kopfzerbrechen. Zu eigenwillig ist oft die Bedien-"Philosophie" zu kompliziert die Orientierung im Raum und die Selektion und Modifikation von Objekten. Mit Rofins CAD-Extension ist dagegen jeder VLM-User nach kürzester Zeit vertraut. Übersichtliche Funktionsauswahl und intel-ligente, kontextbezogene Unterstützung. Außerdem erleichtern funktions- und cursor-bezogene Konstruktionshilfen das Positionieren und Modifizieren von Objekten erheblich.

Flexible Laser-CAD Lösung zu attraktiven Kosten

Die Laser-CAD Lösung von Rofin liegt deutlich unter den Linzenzkosten industrieller CAD-Systeme. Rofin bietet mit der CAD-Extension eine vollwertige, laseroptimierte und benutzerfreundliche CAD-Lösung für das Lasermarkieren. Das Lizenzmodell erlaubt es zudem, diese beispielsweise nur auf dem Rechner zu betreiben, auf dem bislang das externe CAD-System lief. Auf dem Steuerungsrechner des Markiersystems verbleibt dann VLM 5 in der Grundversion, das mit dem externen CAD-Arbeitsplatz reibungslos kommuniziert.

VLM 5 mit CAD-Extension ist damit nicht nur die Lösung für das komfortable Modifizieren gelieferter Beschriftungsdaten, sondern auch ein vollwertiger Ersatz für externe CAD-Systeme beim Entwurf neuer Markierlayouts.