Brenner und saubere Brenner

TBI Industries GmbH ist ein hochspezialisierter Hersteller von Schutzgas-Schweißbrennern und Zubehör für das industrielle Schweißen. Zum Programm gehören auch Reinigungsstationen für Schweißbrenner.

21. Oktober 2013
Der TBI Jetstream reinigt Roboterbrenner mit einem Partikelstrahl hocheffektiv in allen Winkeln               (Foto: TBi)
Bild 1: Brenner und saubere Brenner (Der TBI Jetstream reinigt Roboterbrenner mit einem Partikelstrahl hocheffektiv in allen Winkeln (Foto: TBi) )

Eine Variante davon ist der TBI Jetstream. Dieser ist die erste Wahl, wenn eine besonders gründliche Reinigung erforderlich ist. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn die Wechselintervalle für Verschleißteile zu verlängern, die Gasabdeckung auf einem dauerhaft konstanten Niveau zu halten oder Gasdüsen mit außergewöhnlichen Geometrien zu reinigen sind. Besonders für Tandem-Schweißbrenner existierte lange Zeit keine vergleichbare Lösung, so dass regelmäßig von Hand nachgereinigt werden musste.

Der TBI Jetstream unterstützt mit seiner gründlichen Reinigung bis zum Gasverteiler eine längere Haltbarkeit des gesamten Systems und reduziert somit Folgekosten. Er reinigt den Roboterbrenner mit einem Partikelstrahl aus speziellem Reinigungsgranulat. Diese besonders gründliche Reinigungsmethode ist die derzeit effektivste Reinigung eines Brenners, da sie auch außergewöhnliche Geometrien der Gasdüsen bis an tiefliegende Stellen reinigt, die ein Fräser nicht erreicht. Konstant gute Schweißergebnisse durch permanente Schutzgasabdeckung werden so ermöglicht.

In nur einem Arbeitsgang werden sowohl die Gasdüse an Vorderkante, Außenseite und Innenseite, als auch die Stromdüse, der Gasverteiler und der Düsenstock von anhaftenden Schweißspritzern und Verschmutzungen befreit. Dadurch wird die Bildung von Spritzerbrücken verhindert, und ein optimaler Schutzgasstrom ohne Verwirbelungen entsteht.

Möglich wird dieses Ergebnis durch das Funktionsprinzip des TBI Jetstreams. Der Brennerkopf wird ähnlich wie beim Sandstrahlen mit einem speziellen Granulat behandelt. Dabei umkreist die Strahldüse den Brenner, so dass alle Flächen erreicht werden können. Die Geschwindigkeit, in der die Reinigungsdüse dabei den Brenner umfährt, ist ebenso einstellbar wie Druck und Dauer der Reinigung.

An Roboter oder Schweißausrüstung werden dabei keine besonderen Anforderungen gestellt. Lediglich die Ausblasfunktion des Systems muss während der Reinigung aktiv sein.

Der TBI Jetstream wird heute weltweit dort eingesetzt, wo man auf absolute Zuverlässigkeit und hohe Qualität der Schweißergebnisse Wert legt, wie in der Automobilindustrie und bei deren Zulieferern für Abgassysteme und Sitzgruppen.

Ebenso setzen Hersteller von Land- und Baumaschinen den Jetstream ein, denn dort sind hohe Standzeiten der Verschleißteile für vielfältige Anforderungen an unterschiedliche Schweißnähte gefragt.

Ein Drahtabschneider und eine geschlossene Finespray-Einheit erweitern den TBI Jetstream optimal. Dabei sorgt die Finespray-Einheit für den gleichmäßigen, tropfenfreien Auftrag eines Trennmittels auf den gesamten Brennerkopf. Ein feiner Nebel umhüllt sämtliche Verschleißteile, die zuvor der Granulatreinigung unterzogen worden sind und unterstützt nachhaltig die Reinigungswirkung durch verminderte Spritzeranhaftung während des Schweißens. Das System ist vollständig gekapselt und arbeitet mit der geringst möglichen Trennmittelmenge.