Block-Auftrag für Parsytec

ArcelorMittal kauft zwei weitere Oberflächeninspektionssysteme.

17. März 2008

Parsytec AG – weltweit führender Anbieter von Oberflächeninspektionssystemen für Bahnwaren – hat einen Auftrag über zwei Oberflächeninspektionssysteme für zwei Beizelinien im ArcelorMittal Werk Burns Harbor, IN (USA) erhalten. ArcelorMittal stattet seine Beizelinien #1 und #2 mit Parsytecs espresso SI Inspektionslösung aus und erweitert damit die Inspektionsinfrastruktur im Werk. Qualitativ herausragenden Echtzeitbilder, von GigE Digitalkameras aufgenommen (Inspektion der Ober- und Unterseite in Nahe-Dunkelfeld-Konfiguration), ermöglichen Prozessoptimierungen und zielgerichtete Prozesssteuerung. Ein ausschlaggebender Faktor für Mittal ist Parsytec Klassifikationsmethodik: Mit Hilfe des InstantClassifierTM können bereits die ersten Defektbilder direkt nach der Installation klassifiziert werden. Neben den Standard-Defekten werden auch linienspezifische Defekte erkannt. Durch kontinuierliches Klassifikatortrainung werden die Klassifikationsergebnisse optimiert und unterstützen Mittal in ihrer Ursachenanalyse. Zudem dienen die Inspektionsdaten auch Auditierzwecken.