Blitzschneller Artikelimport

250.000 Artikeldatensätze in fünf Minuten

09. Oktober 2008

Das Remscheider Softwarehaus Sander & Doll hat den Datanorm-Import von Artikelstammdaten in die Metallbausoftware Vito Office wesentlich beschleunigt: 250.000 Artikeldatensätze können jetzt in fünf Minuten importiert werden.

Die Artikel eines Datanorm-Verzeichnisses werden zunächst im Programm als vorläufige Artikel hinterlegt und sind als „Vorschau-Artikel“ verfügbar. Wie auch im normalen Artikelbestand kann in den Vorschau-Artikeln nach Artikelnummern oder per Volltextfilter gesucht werden. Erst durch explizites Speichern des Vorschau-Artikels oder durch Einsetzen in ein Angebot wird der eigentliche Importvorgang ausgelöst und die Daten in den Artikelstamm von Vito übertragen. So werden nur die Datensätze importiert, die auch wirklich verwendet werden. Der Zeitaufwand für den Import reduziert sich dadurch drastisch. Der Anwender kann eine neue Datanorm-Liste importieren, einen früheren Import aktualisieren oder eine bereits vorhandene Datanorm-Liste bearbeiten. Über verschiedene Voreinstellungen gestaltet er die Anlage der Datensätze ganz nach seinen Bedürfnissen. So können zum Beispiel Rabatt- und Warengruppenzuordnungen übernommen oder individuelle Gruppenzuordnungen vorgenommen werden. Außerdem lassen sich die Einkaufs- und Verkaufspreise der importierten Artikel nach den individuellen Konditionen ermitteln. Ebenso ist eine Unterscheidung der Artikelbeschreibungen nach Lang- und Kurztexten möglich. Darüber hinaus lassen sich Dataset-Informationen als Kalkulationsbausteine oder Artikelstücklisten verarbeiten.

Die Voreinstellungen sind als Registerkarten organisiert und erlauben dem Anwender ein beliebiges Wechseln zwischen den einzelnen Einstellungsbereichen. Da es sich um einen vorläufigen Import handelt, können die Voreinstellungen jederzeit verändert werden. Alle nachfolgend gespeicherten Stammdatensätze werden entsprechend der neuen Einstellungen hinterlegt.