Blechlager verdoppelt

Technik/Lager und Logistik

Was vor 20 Jahren noch als hocheffizient galt, duftet heute nach Verschwendung. Stopa hat durch Modernisierung die Kapazität eines Blechlagers bei nur 50 Prozent mehr Platzbedarf verdoppelt.

04. Juni 2013

Die MKS Metallbau Schreiber GmbH, Wolfschlugen, hat ihr 1992 installiertes Blechlager durch ein modernes Stopa-Compact-Automatiklager ersetzen lassen. Dabei hat Stopa die Zahl der Lagerplätze mehr als verdoppelt. Und das bei gleicher Lagerhöhe und nur etwa 50 Prozent zusätzlicher Fläche. Die Gründe für diese effiziente Raumnutzung liegen in einer engeren Fachteilung, einem geringeren unteren Anfahrmaß und in einer optimierten Bauweise des Regalbediengeräts.

Mehr Sicherheit und Produktivität

Aus der Investition in das neue von der Stopa Anlagenbau GmbH, Achern-Gamshurst, gelieferte Blechlager, das seinen Betrieb im Februar 2012 aufgenommen hat, resultieren überdies mehr Ordnung und Arbeitssicherheit sowie schnellere Abläufe und letztlich mehr Produktivität. Abgesehen davon hat Stopa das gut 21 m lange sowie jeweils rund 5,5 m breite und hohe Lager mit Mehrfach-Beladehöhen ausgestattet und die Systempaletten stabiler ausgelegt als üblich. Insofern kann der Betreiber neben dem hauptsächlich verwendeten Großformat Bleche im Mittel- und Kleinformat bei voller Nutzlast am Koordinateneck der Paletten anlegen, ohne dass die Ladungsträger stärker durchbiegen, und sie trotz der sich in diesem Fall ergebenden höheren Beladung einlagern.

Zudem profitiert MKS von einer hohen Bestandssicherheit sowie von der Möglichkeit einer permanenten Inventur, weil das Unternehmen erstmals eine Wiegeeinheit einsetzt, die bei Ein- und Rücklagerungen automatisch das Gewicht der Palette inklusive des Materials erfasst. Die Steuerung besteht aus einer Realtime-Soft-SPS, die in einen Industrie-PC integriert ist. Sollte einmal eine Festplatte ausfallen, sichert ein Raid-System die Daten und somit die Verfügbarkeit der Gesamtanlage.

Jürgen Warmbold

Fachjournalist aus Weyhe bei Bremen

Erschienen in Ausgabe: 04/2013