Blechexpo und Schweisstec auf Wachstumskurs

Praxisnahes Fachmessen-Konzept und Prozessketten-Kompetenz beanspruchen mehr Platz denn je.

06. März 2012

Die Überplanung fast des ganzen Hallenareals bietet die Chance, die Produkt- und Ausstellergruppen noch besser sprich: besucherfreundlicher zu gestalten.

Deshalb sind die Hallen 1, 3 und 5 jetzt speziell für die Maschinen und Anlagen zum Schneiden, Lasern, Wasserstrahlschneiden, Abkanten/Gesenkbiegen und Umformen vorgesehen, während sich in den Hallen 4, 6 und 8 das Weltangebot an Stanztechnik, Pressensystemen und neu die Coiltechnik einfindet.

In der Halle 9 konzentriert sich das Ausstellungs-Portfolio an Rohr- und Profilbearbeitungsmaschinen. In der Halle 7 schließlich präsentieren sich die Hersteller und Anbieter von Schweißtechnik und thermischen sowie mechanischen Fügeverfahren.

Damit findet das Angebot der Schweisstec Internationale Fachmesse für Fügetechnik seinen „würdigen“ und der Praxis gerecht werdenden Platz, nämlich im direkten Prozesskettenumfeld, das durch die Exponate der Blechexpo Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung in allen Ausführungen und Leistungsgrößen dargestellt wird.