Trennen

Allgäuer Stanzbiegeforum ein voller Erfolg

Allgäuer Stanzbiegeforum ein voller Erfolg

140 Fachbesucher informierten sich auf dem dritten Allgäuer Stanzbiegeforum in Füssen über die neuesten Produkte von Bihler und Wieland.

Neue Zertifizierungen für Blechbearbeiter

Neue Zertifizierungen für Blechbearbeiter

Als Hightech-Blechbearbeiter aus Krefeld ist Schages stolz, dass 2019 die Zertif...

Motorenpakete für Elektroautos stanzen

Motorenpakete für Elektroautos stanzen

Das italienisches Familienunternehmen will auf Schnellläuferpressen von Schuler ...

BLM beherrscht den gesamten Prozess der Rohrbearbeitung. Durch Vernetzung können die nachgelagerten Systeme mit den vorgeschalteten sprechen. Bild: BLM
02.10.2018

Rohrbearbeitung in vernetzter Fertigung

Die BLM Group beherrscht den gesamten Prozess der Rohrbearbeitung. Durch intelligente Systeme und IT-Vernetzung können nachgelagerte Produktionsanlagen mit vorgeschalteten Maschinen kommunizieren.

Die als Insellösung konzipierte CNC-Laserschneidanlage MSF Compact ist schnell startklar und spart Platz in der Produktion. Der Faserlaser steht mit verschiedenen Tischgrößen und Laserquellen zur Auswahl. Er feiert auf der Euroblech Premiere und ist ab der Messe erhältlich. (Bild: Microstep)
04.09.2018

Vom Raumwunder bis zum Alleskönner

Auf der Euroblech in Hannover präsentiert Microstep vier Schneidlösungen der neusten Generation aus dem Bereich Plasma- und Lasertechnik. Weltpremiere feiert der MSF Compact, ein präziser und platzsparender Faserlaser.

Blicken gemeinsam auf ein erfolgreiches Jahr zurück (von links): Armin Stolzer, Sönke Krebber, Nicole Krebber-Stolzer, Ruth Stolzer, Jonathan Riegel und Stephanie Riegel-Stolzer. (Bild: Kasto)
09.08.2018

Fernwartung für Metallbandsägen

„Orange your future…“ lautete das Motto der Kasto-Future-Days 18. Eröffnet wurde die Leistungsschau des Acherner Säge- und Lagertechnikherstellers durch Geschäftsführer Armin Stolzer.

Von klein bis winzig: In der Rolle des Miniaturteile-Herstellers fertigt LK Mechanik kleinste Bauteile für Baugruppenfertiger, Komponenten- und Gerätehersteller, Optik, Luftfahrt, Mess- und Medizintechnik. (Bild: LK Mechanik)
30.05.2018

Ohne Scheu vor dünnen Wänden

Das Heuchelheimer Unternehmen LK Mechanik ist ein Spezialist für die Realisierung kleinster Blechformteile mit extrem dünnen Wänden. Dazu nutzt der Hersteller das Laserfeinschneiden und das Wasserstrahl-Microcutting.

Die überlagerte Bewegung der Rohrachse und des Schneidkopfes steigert die Dynamik der Maschine um mehr als das Vierfache. Bild: Trumpf
28.05.2018

Rohrbearbeitung XXL

Die Laserrohrschneidmaschine ›Trulaser Tube 7000 fiber‹ bearbeitet Rohre mit Durchmessern bis 254 Millimetern. Ihr Festkörperlaser und die Funktion Rapidcut verleihen ihr hohe Schnittgeschwindigkeiten.

Die MG-Plasmaschneidanlage bei AMS Alteno wurde mit Technologien zur 3D-Bearbeitung von Flachmaterial und von Rohren und Profilen konfiguriert. Auf der Anlage können 2D-Zuschnitte wie auch 3D-Zuschnitte und nachträgliche Fasen zur Schweißnahtvorbereitung angebracht werden. (Bild: Microstep)
23.04.2018

Kapazitäten frei für Lohnzuschnitt

Der Anlagen-, Metall- und Stahlbauer AMS Alteno suchte ein neues Schneidsystem mit hoher Flexibilität und exakter Wiederholgenauigkeit, um ein Alleinstellungsmerkmal in der Region zu erziehlen. Die Lösung: eine Plasmaschneidanlage der Baureihe MG von Microstep zur 3D-Bearbeitung von Blechen, Rohren und Profilen.

© Trumpf
22.03.2018

Faserlaser für Rohrbearbeitung XXL

Rohre mit Durchmessern bis 254 Millimeter (10 Zoll) bearbeitet die Trulaser Tube 7000 fiber. Ihr Festkörperlaser und die Funktion Rapidcut verleihen ihr hohe Schnittgeschwindigkeiten.

Die Gesamtanlage. Bild: GSW
02.02.2018

Alles – außer Standard

Für einen deutschen Kunden haben die ›Sheet Metal Fans‹ von GSW eine Kombinationsanlage für Längs- und Querteilen zur Herstellung mehrfach fallender Blechtafeln geliefert. Herausforderung des 1.250 Millimeter breiten Systems für 0,5 bis 2,5 Millimeter dicken Stahl war neben besonders hohen Genauigkeitsanforderungen auch eine hohe Flexibilität.

Das Rohrbearbeitungsmodul erweitert. Bild: BLM Group
04.12.2017

Integriertes System

Der modulare Aufbau der LS5 ermöglicht eine flexible Konfiguration. So lässt sich die LS5 durch eine automatische Rohrbearbeitungslinie zu einer LC5 erweitern, also zu einem leistungsstarken Kombisystem, das mit seinem Laser sowohl Bleche als auch Rohre schneidet.

Egal ob Rund- oder Rechteckrohre: Die Bystar Fiber wird mit wenigen Handgriffen auf verschiedene Rohrprofile eingerichtet. (Bild: Bystronic)
04.09.2017

Faserlaser für die Rohrbearbeitung

Rohr einlegen, Laser starten, fertiges Teil herausnehmen. So einfach wird Laserschneiden von Rohren jetzt auf der Bystar Fiber. Bystronic stattet den High-End-Faserlaser neu mit einer Drehachse für die Rohrbearbeitung aus.

 Hier können Sie ein kostenloses Probeabo oder ein günstiges Jahresabo bestellen.

Hier können Sie ein kostenloses Probeabo oder ein günstiges Jahresabo bestellen.

Jetzt abonnieren