ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Fügen

KMU sollen wettbewerbsfähig bleiben

KMU sollen wettbewerbsfähig bleiben

Kleine und mittelständische Unternehmen haben selten eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Dennoch müssen die Fertigungsprozesse verbesse...

Mercedes-Benz Cars startet die Produktion im neuen Pkw-Werk Moscovia mit dem Anlauf der Mercedes-Benz E-Klasse Limousine für den lokalen Markt. 

Mercedes-Benz Cars is starting production for the local market in the new passenger car plant Moscovia with the Mercedes-Benz E-Class Saloon.

Handschweißzangen für Autohersteller

Schweißen neu definiert

Schweißen neu definiert

ANZEIGE
Von links nach rechts: Karl Kaser von Lifetool, Mirjam Augstein von FH OÖ, Sozialministerin Beate Hartinger-Klein und Helmut Friedl von Fronius bei der Wintec-Preisverleihung in Wien. (Bild: Christopher Dunker/BKA)
14.01.2019

Sprachsteuerung für Schweißgeräte

Schweißer im Einsatz und Menschen mit einer Querschnittslähmung haben eines gemeinsam: Ihnen fehlt die Möglichkeit, Geräte einfach mit der Hand zu steuern. Diese Gemeinsamkeit war der Ausgangspunkt für ein Projekt von Fronius, der FH Oberösterreich und Lifetool.

Die Taurus Steel von EWM ist ein Kraftpaket  optimiert zum Schweißen von niedriglegierten Stahlwerkstoffen. (Bild: EWM)
08.01.2019

Kompromisslos auf Stahl fokussiert

Im professionellen Stahl- und Schiffsbau zählen Leistung und Ergebnis. Mit 400 und 500 Ampere und bis zu 100 Prozent Einschaltdauer bei Maximalstrom für lange Lebensdauer schaffen die MAG-Schweißgeräte der Taurus-Steel-Serie von EWM ordentlich was weg.

Auf der Euroblech stellte Panasonic seinen neuesten Super-Active-Wire-Feed-Process, kurz S-AWP, vor. (Bild: Panasonic)
13.11.2018

Schweißroboter mit Highspeed

Panasonic stellte auf der Euroblech seinen neuen Super Active Wire Feed Process (S-AWP) vor. Neben einer Schweißvorführung konnten die Besucher den spritzarmen Hochgeschwindigkeitsschweißprozess der Tawers-Super-Active-Technik anschauen.

Neuartige Schweißanlagen von Andritz Soutec in Neftenbach mit ABB-Robotern für Autozulieferer (Bild: ABB)
19.10.2018

Teamwork für leichte Autos

Andritz Soutec in Neftenbach hat für einen nordamerikanischen Autozulieferer zwei neue Schweißanlagen mit je acht ABB-Robotern realisiert. Mit ihnen werden maßgeschneiderte, gewichts- und festigkeitsoptimierte Platinen für die Seitenteile neuer PKW-Modelle produziert.

ANZEIGE
© Eutect
02.10.2018

Vollautomatische Roboterlötautomation

Ein flexibler, effizienter und schneller Lötprozess steht bei vielen Herstellern auf der Investitionsliste. Aus diesem Grund steigt die Nachfrage nach vollautomatischen Roboterlötsystemen rund um das Miniwellenlöten.

Henle hat sich zu einem der bundesweit führenden Hersteller von Baumaschinenanbaugeräten und -ausrüstungen entwickelt. Bild: Henle
02.10.2018

Baumaschinenausrüster setzt auf Roboter-Schweissen

Für die Produktion von Anbaugeräten und Ausrüstungen für Baumaschinen setzt Henle seit Mitte 2017 eine Roboterschweißanlage von Erl ein und profitiert seither von größerer Präzision und einer deutlichen Kapazitätssteigerung.

Schweißroboter ARC Mate 100iD/10L von Fanuc (Bild: Fanuc)
24.07.2018

Schweißroboter für kompakte Zellen

Fanuc hat sein Portfolio bei Schweißrobotern um den ARC Mate 100iD/10L ergänzt. Die Langarmversion bietet Anwendern einen deutlich größeren Arbeitsbereich bei gleichzeitig hohen Achsgeschwindigkeiten und sehr guter Wiederholgenauigkeit.

Das Tube and Profile System (TPS) ist eine ideale Lösung für Rohr- und Profil-Schweißanwendungen mit Faserlaser. (Bild: IPG Laser)
05.04.2018

Prozesskontrolle für das Rohrschweißen

Mit der neuen Funktion der Prozesskontrolle gewinnt das Tube-and-Profile-System, kurz TPS, von IPG Laser einen weiteren Vorteil gegenüber konventionellen Rohrschweißsystemen.

Damit tatsächlich alle Durchmesser auf der Maschine geschweißt werden können, sorgt eine motorische Höhenverstellung dafür, dass die Holmhöhe zwischen 1.100 und 4.100 Millimetern variierbar ist.
22.03.2018

Wettbewerbsfähig

Was kann ein mittelständisches Unternehmen tun, um die wachsenden Marktanforderungen gewinnbringend zu nutzen? Der Rohrleitungsbau Süd hat sich eine Längsnahtschweißmaschine von Schnelldorfer angeschafft.

Eine Kugelarmatur eingespannt in die Drehvorrichtung. Rechts die MIG/MAG Schweißstromquelle Phoenix 551 mit dem Drahtfördersystem Drive 4X und dem weiteren Drahtvorschubgerät tig Speed Drive. (Bild: EWM)
05.02.2018

Heißdrahtschweißen trifft MAG-Auftragschweißen

Angetrieben durch einen Druck von 250 bar strömt die schwarze Flüssigkeit durch die Rohre. Für mindestens ein Vierteljahrhundert. Tag und Nacht. Eingegraben tief in die Erde oder den Launen der Natur erbarmungslos ausgesetzt: der Hitze in den Wüsten Saudi-Arabiens ebenso wie der extremen Kälte in Sibirien.

ANZEIGE
 Hier können Sie ein kostenloses Probeabo oder ein günstiges Jahresabo bestellen.

Hier können Sie ein kostenloses Probeabo oder ein günstiges Jahresabo bestellen.

Jetzt abonnieren
ANZEIGE