Biegesteifigkeitsprüfgerät

ACPM 200 ist der Name des neuen Messgerätes der TU Dresden zur Messung biegeweicher, konfektionierter und/oder beschichteter Materialien.

03. Februar 2008

Der Prüfling wird definiert über eine Biegekante geschoben und die Überhanglänge bestimmt. Das neue Prüfgerät bietet die Möglichkeit das Biegeverhalten entlang der kompletten Probenkante zu messen und eignet sich sowohl für die industrielle Anwendung (Produktentwicklung, Validierung und Qualitätskontrolle) sowie für wissenschaftliche Untersuchungen.

Erschienen in Ausgabe: 01/2008