Beidseitige Bearbeitung in einem Durchgang

Arku präsentiert auf der Blechexpo eine seiner neuesten Entgratmaschinen, den ›Edge Breaker 3000‹ für Laser- und Stanzteile. Die Entgratmaschine kann bis zu 80 Millimeter dicke Blechteile beidseitig in einem Arbeitsgang entgraten und verrunden.

09. September 2019
Beidseitige Bearbeitung in einem Durchgang
Der ›Edge Breaker 3000‹ von Arku kann eine beidseitige Entgratung und Kantenverrundung für Laserteile in einem Durchgang. (Bild: Arku)

Der ›Edge Breaker 3000‹ zeichnet sich durch eine einfache Bedienung aus: Das patentierte Bürstenwechsel-Klicksystem erlaubt ein schnelles Wechseln von Schleifmitteln und damit eine schnelle und flexible Anpassung an die Entgrataufgabe. Die automatische Kalibrierung misst zudem den Schleifmittelverbrauch und kompensiert diesen selbstständig.

Präzises Richten in wenigen Sekunden

Ob große, kleine, dicke oder dünne Bleche – die ›Flat-Master‹-Präzisionsrichtmaschinen sorgen für nahezu spannungsfreie, ebene Teile bis 60 Millimeter Dicke. In Vorführungen können Messebesucher die hydraulische Teilerichtmaschine, die Stanz- und Laserteile oder Sägeblätter bis zwölf Millimeter Blechdicke innerhalb kurzer Zeit richtet, in Aktion sehen. Dank des Richtens durchlaufen Bleche die Folgeprozesse wie Schweißen, Biegen oder Abkanten schneller und prozesssicher.

Autonomes und zuverlässiges Teilehandling

Arku startet eine neue Stufe in der Automatisierung von Blechverarbeitungsprozessen. Damit bietet das Unternehmen seinen Kunden höhere Prozesssicherheit, geringere Rüstzeiten und sinkende Stückkosten. Vor allem Betriebe mit kleinen und mittleren Stückzahlen erhalten eine neue Option, ihre Produktivität zu erhöhen.

Verwandte Inhalte

Schlagworte