Bandsysteme aus Rheda-Wiedenbrück

19. Dezember 2005

Türbänder entwickeln sich immer mehr zu eigenständigen Designobjekten, die zur Gesamtgestaltung eines Raumes beitragen und nicht nur der reinen Zweckerfüllung dienen. Vor allem das Bandsystem »Tectus« hat sich im Wohn- und Objektbereich unter diesen Gesichtspunkten längst bewährt. Mit Designpreisen ausgezeichnet und von zahlreichen Architekten als Gestaltungselement eingesetzt, bindet das verdeckt liegende Band von Simonswerk ungefälzte Türen in geradlinige und flächenbündige Raumstrukturen ein. Unter dem Motto „Design ist auch, wenn man gar nichts sieht“ wird die erfolgreiche dreiköpfige Produktfamilie „Tectus“ nun um zwei weitere Varianten ergänzt. Die neue Variante TE 210 3D ist für den Einsatz an Wohnraumtüren bis zu 40 kg, die TE 630 3D für schwere Objekttüren bis zu 200 kg konzipiert.

Erschienen in Ausgabe: 12/2005