Bandsägen mit Portaltechnik

Portaltechnik

Der Metall-Bandsägemaschinenhersteller Meba, Westerheim, erhält ein europäisches Patent für seine Portaltechnik. Die Neuheit der Horizontal-Bandsägemaschine ...

19. November 2009

Der Metall-Bandsägemaschinenhersteller Meba, Westerheim, erhält ein europäisches Patent für seine Portaltechnik. Die Neuheit der Horizontal-Bandsägemaschine zum Gehrungsschneiden besteht darin, dass deren Sägeeinheit oben aufgehängt und drehbar ist. Der gesamte Schwenkmechanismus befindet sich oberhalb des Materials. Dadurch wird es möglich, die Materialtransportrollenbahn ohne Unterbrechung durch die Maschine hindurch anzuordnen. Diese Portalbauweise vereinfacht den Transport und das Handeln von Material grundlegend.

Auch das Bearbeiten von kurzen, sehr schweren Teilen gestaltet sich mit der DGP (Doppelgehrung und Portal)-Technik mühelos und sicher. Bei herkömmlichen Prinzipien mussten solche Teile von Hand abgenommen werden, was mit einer großen Anstrengung für den Bediener und erhöhtem Verletzungsrisiko verbunden war. Die Gehrungsaufhängung der DGP-Technik befindet sich außerhalb des Einwirkungsbereiches von Schmutz und Spänen, was die Maschinen besonders unanfällig für Störungen macht. Anders als bei klassischen Metall-Bandsägen entfällt der Auflagetisch, der unter dem Material durchschwenkt. Damit ist ein reibungsfreies Schwenken zwischen Material und Maschine garantiert. Die Rollenbahn hebt das Material zum Transport an, wodurch es ohne Gleitreibung auf der Ablagefläche transportiert wird. Auch bei kürzeren Abschnitten ist ein sicherer Zu- und Abtransport des Materials garantiert, da die Rollenbahn fast bis an das Sägeband reicht. Die Metall-Bandsägen mit Portaltechnik verfügen über einen großen Schwenkbereich: Aufgrund beidseitiger Gehrung von 30° kann die Materialflussrichtung frei gewählt werden. Die Materialspannung erfolgt immer rechtwinklig zum Sägematerial und direkt am Sägeband. Die Folge ist ein sicheres Spannen, unabhängig von der Gehrungseinstellung. Der Materialspannstock ist in Abhängigkeit der Gehrungseinstellung beidseitig des Sägebandes verfahrbar. Insgesamt arbeiten Maschinen mit der Portal-Technik sehr wirtschaftlich, da sie ungewöhnlich kurze Reststücklängen erreichen.

Mit der neuen Technik ausgestattet sind derzeit die Maschinen der Baureihe Mebatop 1020 DGP und 1270 DGP und die Version mit einfacher Gehrung und Portal 260 GP der Baureihe Mebapro.