Automobilindustrie setzt auf Scheibenlaser

PSA Peugeot Citroën integriert elf Trumpf TruDisk Scheibenlaser

20. März 2009

PSA Peugeot Citroën wird elf TruDisk Scheibenlaser der neuen Generation in seine Produktion integrieren. Der französische Automobilkonzern will die Laser mit einer Leistung von 4 Kilowatt zum Schweißen von Türen sowie zum Laserlöten einsetzen.

„Ausschlaggebend war für uns in erster Linie die grundlegende Weiterentwicklung der neuen TruDisk Generation. Diese hat zu geringeren Betriebs- sowie Investitionskosten geführt und damit die Kosteneffizienz der Scheibenlaser deutlich verbessert“, betont Boubakar Sehili, verantwortlich für Laseranwendungen bei PSA. Ein weiterer Vorteil der TruDisk Laser ist ihre hohe Verfügbarkeit in der Produktion. „Die einfache Integration in das Trumpf LaserNetwork ermöglicht Prozesse mit höchster Verfügbarkeit. Zudem setzen wir schon seit vielen Jahren Trumpf Produkte ein. Durch die so gewonnene Erfahrung war es uns ein Leichtes, die Scheibenlaser standardmäßig in unsere Produktionssysteme zu integrieren.“

Ein weiterer Grund für die Bestellung der neuen TruDisk Generation war die hohe Zufriedenheit mit dem Trumpf Kundendienst. „Dieser war für uns sehr wertvoll und ermöglichte uns eine reibungslose Installation sowie Erstinbetriebnahme der Laser in der Serienproduktion. Der Trumpf Kundendienst war immer sehr schnell zur Stelle, in Frankreich wie auch an anderen Standorten, sodass wir das Potenzial des Werkzeugs Laser voll ausschöpfen konnten“, ergänzt Patrice Auger, verantwortlich für Innovationsprozesse sowie Forschung und Entwicklung bei PSA.

Die Laser der neuen TruDisk Generation verfügen über alle bekannten Vorteile der aktuellen Serie. Hier sind insbesondere der modulare Aufbau, die unkritische Leistungsdichte, die Prozesssicherheit und die reproduzierbare Strahlqualität hervorzuheben. Die neue TruDisk Generation zeichnet sich außerdem aus durch geringere Investitionskosten, eine kompaktere und damit platzsparende Bauweise sowie Pumpdioden, die aufgrund ihrer passiven Kühlung eine längere Lebensdauer haben.