Autodesk-Schulungsangebot ausgebaut

CAD-praxis bietet mehr Auswahl für fortgeschrittene Autodesk-Anwender

26. August 2009
Bild 1: Autodesk-Schulungsangebot ausgebaut
Bild 1: Autodesk-Schulungsangebot ausgebaut

Das Systemhaus CAD-praxis (Jülich, Schwerte, Walldorf) erweitert sein Angebot an Schulungen für die Anwender von Autodesk-Software. Vor allem Anwender, die über das Grundschulungsniveau hinaus ihr Können vertiefen wollen, haben jetzt die Wahl zwischen mehreren Themenblöcken. Mit vier Aufbaupaketen (statt bisher einem) für die Autodesk-Inventor-Produktpalette und zwei Aufbaupaketen (statt bisher einem) jeweils für die Bereiche Autocad- und Autocad Mechanical tragen die Jülicher CAD-Experten dem stark gewachsenen Leistungsumfang der Autodesk-Produktfamilie Rechnung. So behandelt das "Inventor 2010 Aufbau-Paket B" Themen wie Parametrik-Baugruppen, Variantenkonstruktion, Flexible Baugruppen, I-Parts, I-Features, I-Mates, Bewegungsanimation und Kollisionskontrolle. Darüber hinaus bietet das von Autodesk autorisierte Trainingscenter der CAD-praxis eine Reihe von Spezialschulungen zu Themen wie Inventor Studio, Blechkonstruktion, Inventor Professional, Inventor Automation Professional an, die jetzt um die Themen Autocad Inventor Simulation Suite und Inventor iLogic Extension ergänzt wurden.