Ausgabe 03/2019

Ausgabe 03/2019

Auszüge aus dem Inhalt:

  • Strom und Roboter aus einer Hand: Cloos wird 100
  • Walzkraft wächst mit der Branche: Rohre für Windkraftwerke
  • Wasserstrahl als erste Wahl: Formteile für komplexe Werkzeuge
  • Werkzeugbaukasten erweitert: Bihler legt nach

Auszüge aus dem Inhalt

Die Schiene boomt
03.05.2019

Die Schiene boomt

Über die Bahn zu klagen, ist derzeit wohlfeil. Investiert sie zu wenig oder an der falschen Stelle, macht ihr Management alles richtig, aber die Politik alles falsch? Gleichwie – hier geht es um die Initiative zweier Industrieunternehmen für mehr Sicherheit und Qualität sowie geringere Kosten durch Digitalisierung.

Komplettlösung aus einem Guss
02.05.2019

Komplettlösung aus einem Guss

Leichtbau hat im Automobilbau Priorität. Nicht nur im Bereich der Karosserie, sondern auch im Getriebe und im Antriebsstrang lässt sich Gewicht sparen, etwa indem man schwere Teile aus Metallguss durch Blechformteile ersetzt. Beim Umformungsspezialisten Feintool System Parts hat sich aus wenigen Creo-Arbeitsplätzen in über 20 Jahren eine komplexe PLM-Lösung entwickelt, immer mit Unterstützung von Inneo.

Innovatives Sicherheitskonzept
03.05.2019

Innovatives Sicherheitskonzept

In seiner Inspektionsanlage 2 in Dortmund überprüft Thyssenkrupp Stahlcoils für die Automobilindustrie und gewährleistet damit die maximale Qualität der ausgelieferten Werkstoffe. Im Rahmen einer umfangreichen Modernisierung hat Unitechnik jetzt ein einheitliches Sicherheitskonzept umgesetzt, das alle Gewerke umfasst. Die Maßnahmen erfolgten auf der Basis einer detaillierten Gefährdungsanalyse.

Aus Erfahrung Qualität
03.05.2019

Aus Erfahrung Qualität

Auf Leistungsfähige Anlagentechnik zum Herstellen edler Karosserien setzt Cecomp – und deshalb auch auf bewährte Lasertechnik von Prima Power und hier speziell auf die neue Laser Next 2141.

Abriebfrei
02.05.2019

Abriebfrei

Edelstahl ist weder billig noch verformungsfreundlich. Deshalb setzen ihn Centfuchser wie die Autobauer nur ungern ein. Korrosionsschutzlegierungen setzen sich aber gerne als Abrieb auf Werkzeugen ab und machen sie unbrauchbar. Hier eine besondere Lösung.

Walzkraft wächst mit der Branche
02.05.2019

Walzkraft wächst mit der Branche

In den vergangenen Jahren hat sich die Windenergie zu einer der wichtigsten erneuerbaren Energiequellen entwickelt. Die Branche hat sich dank Innovation und Wandel unermüdlich weiterentwickelt, bei gleichzeitiger Verbesserung durch wettbewerbsfähigere Kostenstrukturen.

Vertikale Flächen berührungslos messen
02.05.2019

Vertikale Flächen berührungslos messen

Bisher waren Geometrien wie Bohrungen etwa von Einspritzventilen für Verbrennungsmotoren optisch kaum messbar. Das ändert sich mit einer neuen Funktion des optischen Koordinatenmesssystems µCMM von Bruker Alicona. Vertikale Flächen von mehr als 90 Grad können jetzt auch optisch gemessen werden.

Sicher und leicht
03.05.2019

Sicher und leicht

Derzeit betreibt das spanische Unternehmen Gestamp weltweit 75 Hot-Stamping-Linien. Mehrere stehen allein in Louny, Tschechien. Hier fertigt Gestamp verschiedene Body-in-white-Teile für zahlreiche OEMs. Die Qualität der Bauteile lässt sich schnell und in direkter Produktionsnähe mit der Zeiss AI-Box prüfen.

Rohrumformsystem für Hydraulikpresse
03.05.2019

Rohrumformsystem für Hydraulikpresse

Zur Verrohrung einer hydraulischen Großpresse für einen kanadischen Automobilzulieferer setzt der slowenische Hydraulik- Dienstleister Pisnik das neue Rohrumformsystem Stauff Form ein.

Hoch automatisierte Lohnfertigung
03.05.2019

Hoch automatisierte Lohnfertigung

Die SGC (Société Giennoise de Chaudronnerie) ist ein mit den modernsten Produktionsmaschinen ausgestatteter Lohnfertiger für Blechteile. Das Unternehmen aus Gien, südlich von Paris, setzt auf Automatisierung.

03.05.2019

Wasserstrahl als erste Wahl

Mit einer Wasserstrahlschneidanlage von STM hat das fränkische Unternehmen Werkzeugbau Leiss GmbH die Herstellungszeiten von Extrusionsblasformen und Zubehörteilen für den Blasprozess rapide gesenkt.

Lösung komplexer Biegeaufgaben
02.05.2019

Lösung komplexer Biegeaufgaben

Mit hohen Materialstandards will sich unter anderem Amada vom Wettbewerb absetzen. So bietet das japanische Unternehmen zwei in Österreich gefertigte Hauptlinien an Abkantwerkzeugen an, die genau diesen anspruchsvollen Kriterien genügen.

Neues Falzverfahren für Leichtbau
02.05.2019

Neues Falzverfahren für Leichtbau

Ein Anbieter industrieller Automationslösungen macht mit seinem neuen Roboter-Rollfalzverfahren einen Riesenschritt nach vorn in der Leichtfahrzeugfertigung. ›Smart Hemmer‹ ist eine kompakte, symmetrische Rollfalzvorrichtung, die komplexe Nähte schnell, flexibel und präzise falzt.

Leistungsstarke Werkzeugelemente für schnelle  Prozesse
03.05.2019

Leistungsstarke Werkzeugelemente für schnelle Prozesse

Profis wissen: Die Werkzeuge zur Blechbearbeitung müssen noch präziser gefertigt sein als die Produkte, die darin entstehen. Und weil auch in der Stanz- und Umformtechnik Zeit Geld ist, kommt es auf hohe Taktung der Werkzeuge und lange Standzeiten an. Neben den Aktivelementen gehören die Führungen und Federsysteme zu den am meisten beanspruchten Werkzeugkomponenten.

Auf Edelstahl  fällt die Wahl
03.05.2019

Auf Edelstahl fällt die Wahl

Filigrane Arbeit mit handlichen Akku-Maschinen: Bei der Edelstahlbearbeitung setzen die Mitarbeiter von Steeb-Metall auf das kabelfreie Inox-Programm von Metabo.

Strom und  Roboter aus  einer Hand
02.05.2019

Strom und Roboter aus einer Hand

Als einer der weltweit größten Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnikgeräten setzt Linde Material Handling seit mehr als 50 Jahren Maßstäbe bei Lösungen für Flurförderzeuge, Flottenmanagement und Fahrerassistenzsysteme. Am Fertigungsstandort Aschaffenburg vertraut das Unternehmen sowohl beim manuellen als auch beim automatisierten Schweißen auf Technologien von Cloos. Neben verschiedenen Roboterschweiß- anlagen nutzt Linde Material Handling eine Vielzahl an Cloos-Handschweißgeräten wie die neue Hightech-Schweißstromquelle ›Qineo Next‹.

Mehr Effizienz durch  Standardisierung
03.05.2019

Mehr Effizienz durch Standardisierung

Die Globalisierung erhöht für den Werkzeug- und Formenbau den Wettbewerbsdruck, bietet aber auch die Chance, von Aufträgen in schnell wachsenden Märkten zu profitieren. Der hohe Kosten- und Zeitdruck zwingt die Betriebe ständig zu einer Effizienzsteigerung. Ein hoher Grad an Standardisierung über die gesamte Prozesskette bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, um Kosten und die Durchlaufzeit von Projekten zu senken.

Sicher geprüfte Verbindungen
03.05.2019

Sicher geprüfte Verbindungen

Auf der Fastener Fair in Stuttgart hat Kistler seine Prüf- und Analysesysteme für Schraub- verbindungen präsentiert. Das Portfolio umfasst Lösungen zur Prüfung und Qualitätssicherung entlang der gesamten Wertschöpfungskette, von Entwicklung über Produktion bis zum Einsatz in der Fertigung.

03.05.2019

Längere Standzeit für Führungselemente

Kontinuierlich erweitert Strack Norma, einer der führenden Normalienanbieter in Europa, sein Sortiment an Führungselementen um Varianten mit Sintermetall-Gleitschicht. Sie macht die Elemente im Werkzeug- und Formenbau widerstandsfähiger, verbessert ihre Standzeit, reduziert so Wartungskosten und erhöht die Produktivität.