ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Ausgabe 02/2020

Ausgabe 02/2020

Auszüge aus dem Inhalt:

  • Alles unter einem Dach
  • Vielseitigkeit und Produktivität
  • Innovationskraft fortsetzen, komplexe Systeme realisieren
  • Roboter für Leitern
  • Herausforderungen fest im Blick

Auszüge aus dem Inhalt

23.03.2020

Vielseitigkeit und Produktivität

Anfang 2019 hat Lang Cajetan mit einer LT8.10 der BLM Group für seine Kunden einen besonders flexiblen Hochleistungs-Rohrlaser in Betrieb genommen. Nachdem der niederbayerische Metallverarbeiter anfangs vor allem das Laserschneiden von Rohren im Blick hatte, laufen inzwischen zu etwa 30 Prozent Profile durch die Maschine.

23.03.2020

Innovation für die Großrohrfertigung

Ein international anerkannter Spezialist für die Fertigung von Stahlgroßrohren setzt erneut auf den Sondermaschinenbauer Graebener. Für die Fertigung dickwandiger Großrohre wurde eine Anbiegepresse beschafft.

23.03.2020

Für groß und klein

Im Automobilbau muss es schnell gehen. Exakt darauf hat Schwarze-Robitec auch seine Rohrbiegemaschinen für diese Branche abgestimmt und stets weiterentwickelt.

23.03.2020

Roboter als effektive Rohrbieger

Roboter, die als Biegemaschinen effektiv und flexibel Rohre bearbeiten, werden ständig weiterentwickelt. Für Transfluid bedeutet dies in erster Linie, die Software auf einen benutzerfreundlichen Stand zu bringen.

23.03.2020

Zentrale Schaltstelle

Simulationsprogramme sparen auch in der Umformtechnik sehr viel Geld – wenn sie gut sind. Die Simulationssoftware von Data M ist nicht nur gut, sondern auch ein guter ›Gesprächspartner‹, zumindest für Messgeräte und Konstruktionsprogramme. Wortführer ist die hauseigene Konstruktionssoftware.

23.03.2020

Verringerte Prozesszeit

Die Reduktion von Prozesszeiten ist das Ziel jeder Prozessoptimierung. Um diesem Ziel einen Schritt näherzukommen, ist es Blechbiegeunternehmen nun möglich, die Dauer manueller Stichprobenkontrollen zu verkürzen.

23.03.2020

Starkes Thema Bildverarbeitung

Der Messeveranstalter Schall lädt zur nächsten Weltleitmesse für Qualitätssicherung (QS) nach Stuttgart ein: Die 34. Control – Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung – findet vom 05. bis 08. Mai 2020 statt.

23.03.2020

Bestände im Blick

Um die Fertigung effizient mit Rohmaterialien zu versorgen, setzt der Armaturenhersteller Hawle seit mehr als 20 Jahren auf ein Überfahrlager ›Unitop‹ von Kasto. Mit der Zeit waren jedoch immer mehr Komponenten nicht mehr auf dem aktuellen Stand.

23.03.2020

Sichere Investition in der Automation

Unternehmen, die sich mit dem Zuschnitt von Blechelementen per Laser befassen, stehen vor vielen Herausforderungen in der Automation. Mit den Lösungen des Intralogistikexperten Remmert ist es dem polnischen Maschinenbauer Kamir gelungen, die Effizienz seiner Produktion zu steigern.

23.03.2020

Turmlager: flexibel und sparsam

Durch den Einsatz eines ›Tower-Flex‹-Blechlagers von Stopa profitiert Büchel Blech von einer hohen Flexibilität beim Materialhandling sowie von Kosten- und Zeiteinsparungen – Vorteile, aus denen eine zunehmende Wertschöpfung und eine anhaltende Produktivitätssteigerung resultieren.

23.03.2020

Wirtschaftliche Alternative

Die neue Anlage Precisioncut TBA300 Robotline von Georg für das automatisierte Schneiden von Trafoblechen und das Stapeln von Kernen für Verteilertransformatoren ergänzt das Spektrum der Robotline-Anlagen um eine kostengünstige Version für Bleche bis 300 Millimeter.

23.03.2020

Auf Expansionskurs

Der Maschinenpark der Hans Zewe GmbH im saarländischen Theley ermöglicht mit hochaktuellen Laser- und Plasma-Schneidgeräten eine anspruchsvolle und qualitativ hochwertige Serienfertigung von Zuschnitten, Komponenten und Baugruppen.

23.03.2020

Roboter für Leitern

Feuerwehren auf der ganzen Welt setzen Fahrzeuge von Rosenbauer ein. Der Hersteller von Hubrettungsfahrzeugen vertraut beim automatisierten Schweißen voll auf Cloos. Mit insgesamt drei Qirox-Roboteranlagen schweißt Rosenbauer verschiedene Drehleiterelemente für die Hubrettungsfahrzeuge. Durch den Umstieg auf die automatisierte Schweißtechnik kann Rosenbauer noch flexibler auf Kundenwünsche eingehen, spart Zeit sowohl beim Schweißen als auch bei den Nebenprozessen und erzielt exzellente Schweißergebnisse.

23.03.2020

Freigänger

Fachkräftemangel, Kostendruck, Technologielücke: Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen stehen beim Schweißen massiv unter Druck. Abhilfe schafft automatisiertes Schweißen, etwa per Lorch Cobot Welding Package.

23.03.2020

Die Allrounder

Die neuen Anlagen der Highpulse-Touch-Bauserie von Merkle sind stufenlos regelbar und arbeiten im Ein-Knopf-Synergic-Betrieb. Sechs Varianten von 280 bis 450 Ampere Schweißstrom stehen sowohl als Kompaktgerät mit integriertem Drahtvorschub als auch mit separatem Drahtvorschubgerät zur Verfügung.

23.03.2020

Im Duett mehr Effizienz

Das Hochleistungs-Schweißsystem TPS/i Twin Push ist kompakt, einfach zu bedienen und vernetzbar, und es bringt hohe Abschmelzleistungen, hohe Schweißgeschwindigkeiten und hohe Effizienz.

23.03.2020

»Unendliche Möglichkeiten«

Das Profilschweißsystem (PWS) des Laserpioniers Coherent ist eine schlüsselfertige Lösung für das Laserschweißen von Rohren und Profilen mit Schweißspalterkennung und Nahtverfolgung.

23.03.2020

Auch in Zukunft gut abschneiden

In modernen Produktionsstätten entscheidet neben der Maschinenleistung die komplexe Vernetzung modularer Softwaresysteme, leistungsstarker Anlagentechnik und anwenderorientierter Human-Machine-Interfaces (HMI) über die Fertigungseffizienz und -qualität. Gut, wenn Unternehmen all diese Lösungen aus einer Hand anbieten und damit schon heute zeigen, wie die Metallverarbeitung der Zukunft aussehen kann.

23.03.2020

Der Kreis schließt sich

Auf eine 50-jährige Erfolgsgeschichte blickt die Apra-Norm Elektromechanik GmbH zurück – und optimistisch in die Zukunft. Die steckt voller Laserkraft.

23.03.2020

Mechanisch und elektrisch sicher

Mit der starken Zunahme der Elektromobilität gewinnt ein Thema an Bedeutung, das in der Automobilindustrie zwar schon immer eine wichtige Rolle spielte, sich in der Praxis aber eher im Verborgenen abspielte: das mechanisch und elektrisch sichere Fügen von Metallteilen und -baugruppen.

23.03.2020

Effizienz am Roboter

Auf der SPS zeigte die Kistler-Gruppe, wie sich mit elektromechanischen Systemen Fügeprozesse exakt steuern und ressourceneffizient umsetzen lassen. Ein automatisierter Prüfplatz, dank eines OPC-UA-fähigen Monitoringsystems auf dem neuesten Stand in Sachen digitale Konnektivität, demonstrierte darüber hinaus das Zusammenspiel von Sensorik und Robotik.

23.03.2020

Die mit dem O

Mit ihrem universellen Stanzkopf ermöglicht die ›MP 4020‹ von Boschert ein flexibles und beidseitiges Umformen von 4.000 mal 2.000 Millimeter großen Blechen bis zu einer Dicke von 6 Millimetern. 280 Kilonewton Stanzkraft sind dafür verfügbar. Die hierfür notwendige Stabilität verleiht ihr ein O-Rahmen.

23.03.2020

RUNDUM SORGLOS

Einen Komplett-Service, der technische und fertigungsstrategische Überlegenheit sichern soll, bietet StM den Kunden ab sofort – inklusive Garantieverlängerung für Schneidanlage und Hochdruckpumpe.

23.03.2020

Lückenschluss

Um genaue Schnitte in harte Materialien mit hoher Präzision zu schneiden, ist ein speziell entwickeltes Wasserstrahlschneidverfahren erforderlich, das ›Fine Abrasive Waterjet‹-Verfahren (FAWJ).

23.03.2020

Herausforderungen fest im Blick

Auf Tube & Wire stellt Hexagon Intelligence Manufacturing die neueste Generation der Serie TubeInspect P vor, des optischen Messsystems zur berührungslosen Vermessung gebogener Rohre und Drähte. Zeitgleich steht die Softwareversion BendingStudio 7.0 zur Verfügung. Zusammen sind die neuen Produkte nun auch für die Integration in eine automatisierte Fertigungszelle gerüstet.

23.03.2020

Rotierend Richten

Die Vielfalt an Bauteilen, die durch rotierendes Richten entstehen, zeigt Jouhsen-Bündgens auf der Wire. In Aktion zu sehen ist am Messestand die neue Richt- und Abschneidemaschine PrecisionCut UD0. Sie gewährleistet laut Hersteller eine präzise und effiziente Verarbeitung auch dünnster Drähte mit empfindlichen Oberflächen.

23.03.2020

Die richtige Wahl

In einer mehrteiligen Serie informiert Gutekunst Federn über die richtige Auslegung von Metallfedern. In diesem zweiten Teil geht es um die Werkstoffe und ihre Eigenschaften.

23.03.2020

Standardisiert und kompatibel

Mit der standardisierten, kompatiblen Bihler-Maschinen- und Werkzeugtechnologie erschließen sich dem Anwender neue Dimensionen in der Produktion von Stanzbiegeteilen, Drahtbiegeteilen und Baugruppen.