Auftragseingang auf Rekordniveau

JL Goslar verzeichnet signifikanten Anstieg der Auftragseingänge

21. Oktober 2010

Das auf Sonderkonstruktionen aus Stahl und Blei spezialisierte Unternehmen JL Goslar GmbH & Co. KG gilt als Weltmarktführer im Bereich homogen verbleiter Gefahrgutbehälter. Das erstarkte Geschäft auf dem Automobilsektor führte jetzt indirekt zu mehreren Großaufträgen für JL Goslar. Bromproduzenten orderten mehrere Hundert Gefahrgutcontainer für den Transport von elementarem Brom, das unter anderem in der Reifenproduktion Verwendung findet. Die Behälter werden für den sicheren Bromtransport vom Erzeugerland zu den Produktionsstätten in Asien und aller Welt eingesetzt. „Unser Asiengeschäft boomt wie nie“, so JL Goslar-Geschäftsführer Erhard Grab. „Mit unseren homogen verbleiten Containern sind wir der Exklusiv-Lieferant für die chinesische Atomindustrie, bei Transportbehältern für Brom sind wir ebenfalls Marktführer. Das Auftragvolumen der erteilen Großaufträge liegt bei weit über zehn Millionen Euro. Die Laufzeit der Aufträge reicht bis Ende 2012.“