Auftrag über Presshärteanlage

Fakten

Die Nachfrage nach Produktionslösungen für das Presshärten steigt in der Automobilindustrie weiter.

15. Oktober 2013

AP&T hat den Auftrag erhalten, bis Juni 2014 eine komplette Produktionsanlage zur Herstellung von Karosseriebauteilen an GEDIA in Deutschland zu liefern. Der Auftrag umfasst neben einer Oden-Presse mit 12500 kN und vollständiger Automation auch den Multi Layer Furnace von AP&T, bei dem mehrere Ofenmodule übereinander gestapelt werden. Dieses Konzept sorgt für eine noch schnellere Erhitzung, nimmt weniger Platz ein und verbraucht erheblich weniger Energie als herkömmliche Rollöfen.

de.aptgroup.com

Erschienen in Ausgabe: 06/2013