Auf dem Weg zur autonomen Produktion

Viele Unternehmen stehen vor der Aufgabe, die richtigen Lösungen für die Digitalisierung zu finden: Seien es automatisierte Prozesse, die Verfügbarkeit und Nutzung von Daten oder die Schnittstellen zwischen Hardware und Software. Faro bietet hierfür Lösungen. Diese zeigt der Anbieter für 3D-Messtechnik auf der Control in Stuttgart.

09. April 2018
Faro war auch vergangenes Jahr auf der Control. (Bild: Faro)
Bild 1: Auf dem Weg zur autonomen Produktion (Faro war auch vergangenes Jahr auf der Control. (Bild: Faro))

Auf dem Messestand wird Faro zeigen, welche Möglichkeiten es im Produktionsablauf gibt, Daten zu erfassen, auszuwerten und für Folgeprozesse einzusetzen. Diese wertvolle Datennutzung soll klein- und mittelständische Unternehmen dabei unterstützen, fit für die Industrie 4.0 zu werden. Für Großunternehmen ist Faro ein starker Partner, um automatisierte und effiziente Produktionsabläufe zu schaffen. Faro verbindet intelligente Messlösungen mit Software-Tools.

3D-Daten mit Bestandsdaten vergleichen

Die Anwendungsmöglichkeiten etwa der Visual-Inspect-TM-Produktfamilie ermöglicht die mobile Anzeige sowie die Prüfung und Dokumentation von 3D-Daten. Damit lassen sich auch komplexe 3D-Daten über Bestandsdaten legen und in Echtzeit miteinander vergleichen.

Am Messestand werden weitere Faro-Lösungen wie die Faro-Big-Data-Cloud vorgestellt, die Unternehmen eine wertvolle Unterstützung auf dem Weg zur autonomen Produktion sein können. Täglich werden in einem Vortragsprogramm Themen zur Digitalisierung, zum Wertschöpfungspotenzial sowie Fallbeispiele vorgestellt und diskutiert.