AP&T beim Fuel Cell Seminar

Ein neues Verfahren für die kosteneffektive Massenproduktion von Bipolar-Platten für Brennstoffzellen steht im Fokus der Beteiligung von AP&T an der Fuel Cell Seminar & Energy Exposition in Los Angeles. Dieses Verfahren wurde in Kooperation mit Sandvik und Cell Impact entwickelt. Der Produktionsprozess basiert auf den langjährigen Erfahrungen von AP&T im Bereich der Produktionsanlagen zur Herstellung von Wärmetauscherplatten.

10. Dezember 2015

Das neue Verfahren für die Herstellung von Bipolar-Platten für Brennstoffzellen wird an allen Seminartagen am Stand von AP&T vorgestellt.

AP&T entwickelt und produziert Produktionslösungen, Automation, Pressen und Werkzeug für zahlreiche Kundensegmente und Produktkategorien. Mittlerweile ist das Unternehmen Kooperationspartner der weltweiten Automobilindustrie.