Absauganlagen für die Fertigungstechnik

ULT stellt auf der Intec in Leipzig Absaug- und Filterlösungen zur Luftreinhaltung bei industriellen Verarbeitungsprozessen vor. Das Unternehmen zeigt Systeme, die Menschen, Maschinen und Produkte vor unterschiedlichsten Emissionen bis in den Feinstaubbereich schützen.

17. Februar 2017
ULT wird auf der Fachmesse Intec in Leipzig Absaug- und Filterlösungen zur Luftreinhaltung bei industriellen Verarbeitungsprozessen vorstellen. (Bild: ULT AG)
Bild 1: Absauganlagen für die Fertigungstechnik (ULT wird auf der Fachmesse Intec in Leipzig Absaug- und Filterlösungen zur Luftreinhaltung bei industriellen Verarbeitungsprozessen vorstellen. (Bild: ULT AG))

Die Absaug- und Filteranlagen von ULT eignen sich für Füge- und Trennverfahren mittels Laser-, Löt-, Klebe- oder Schweißtechnik. Aber auch Umfüll-, Schleif-, Säge- oder Malprozesse bis zu Rapid Prototyping werden durch die effektive Beseitigung von Schadstoffe unterstützt.

 

Ökonomische Absauganlagen

Interessenten können sich am Stand des Unternehmens darüber informieren, wie gesetzlich vorgeschriebene Staubgrenzwerte eingehalten und durch den Einsatz ökonomischer Absauganlagen die Betriebskosten gesenkt werden können.

Die Luftreinhaltungssysteme erzielen hohe Abscheide- und Filtergrade bei der Schadstoffbeseitigung durch den Einsatz effizienter Filtermedien und Erfassungselemente. Dabei stehen die Anwendung und die Vor-Ort-Gegebenheiten beim Anwender im Mittelpunkt. ULT bietet Absaug- und Filtertechnik in vielen Fällen als maßgeschneiderte Lösung an.