Abdeckungen für Maschinen und Anlagen

Globo/Italien

zu den führenden Herstellern dynamischer Schutzabdeckungen zählt die Protezioni Elaborazioni Industriali S.r.l. (kurz P.E.I.) mit Sitz in Calderara di Reno nahe Bologna.

29. August 2017
Bildquelle: P.E.I.
Bild 1: Abdeckungen für Maschinen und Anlagen (Bildquelle: P.E.I.)

Zum Produktportfolio von P.E.I. gehören Teleskop- und Rollo-Abdeckungen, Faltenbälge mit und ohne Lamellen und Rundfaltenbälge. Das Unternehmen unterhält Standorte in Deutschland, Serbien und Brasilien. Annähernd 50 Prozent der P.E.I.-Produktionskapazitäten sind für den Export reserviert, wobei der deutsche Markt an erster Stelle steht.

Auf der Emo 2017 wird P.E.I. seine erweiterte Produktpalette von Abdecklösungen für Maschinen und Anlagen präsentieren – unter anderem den neuen Querbalken Smart Drive für die motorisierte Version des Wave Sky. Diese Faltenbalg-Dachabdeckung reduziert das Austreten von Rauch, Staub und Spänen aus dem Bearbeitungsbereich des Werkstücks etwa von Fräsmaschinen mit mobiler Traverse auf ein Minimum. Durch Smart Drive kann das Motorgehäuse kompakter gestaltet werden, was die Abdeckung insgesamt geräuscharmer, leichter und kostengünstiger macht. Gleich zwei Modelle des Snap Telescopic Cover werden auf der Emo vorgestellt. Diese neue Abdeckung ermöglicht durch ihren komplett zerlegbaren Aufbau eine Montage direkt an der Maschine und einen einfachen Zugriff bei Wartungsarbeiten. Snap Telescopic Cover besteht aus verschleißfestem Stahlblech und einem Polyurethan-Abstreifer. Bis zu 1 m Breite und 4,5 m Länge können realisiert werden; die maximale Geschwindigkeit beträgt 150 m/min, die maximale Beschleunigung 2 g.

Emo, Halle 7, B58

Erschienen in Ausgabe: 05/2017