Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2008

Hochkarätige Referenten mit insgesamt 22 Vorträgen

16. April 2008

Unter dem Motto »Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer« steht das 26. Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium vom 5. bis 6. Juni 2008.

Der Veranstalter bietet mit insgesamt 22 Vorträgen in zwei parallelen Vortragsreihen zu den Themen »Technologie und Produktionssysteme« sowie »Innovationsmanagement und strategische Produktplanung« eine Fülle an Informationen über die aktuellen Trends der Produktionstechnik. Hochkarätige Referenten stellen in ihren Vorträgen Herausforderungen und Lösungsansätze vor und informieren über neueste technologische Entwicklungen und Strategien für eine nachhaltige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit in Hochlohnländern. Das AWK bietet die Erfahrung hochrangiger Experten aus verschiedenen Bereichen der produzierenden Industrie sowie der Wissenschaftler des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen, des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT und der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Produktionstechnik WGP.