5. europäische Hyperworks Technology Conference

Altair Engineering, Inc., stellt die „Keynote-Präsentationen“ der 5. europäischen Hyperworks Technology Conference vor. Die EHTC ist eine Product-Lifecycle-Management-Veranstaltungen für die produzierende Industrie. Neun Keynote- Präsentationen aus unterschiedlichen Industriebranchen, darunter Automobil, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik und Schienenfahrzeuge, geben Einblicke in die Entwicklungsstrategien, Harmonisierungsprozesse bei Software-Werkzeugen und unternehmensweite Simulationsanwendungen.

26. August 2011

Die Keynote Präsentatoren sind:

• Pierre Da Cruz Louro, Carmat: „From Particle Flow to Saved Lives: How Simulation Supports Non-Thrombogenic Artificial Heart Design”

• Dr. Ronaldo Nunes, Daimler AG: „Brake Development Process by Mercedes-Benz Car”

• Luca Pignaca, Dallara: "Speed and Safety: Composite Materials in Motorsport"

• Dieter Kuhnla, Diehl Aircabin: „Lightweight and Innovative Cabin System Solutions”

• Dr. Stefan Gaßmann, Ford: „Requirements on a CAE Environment from the Perspective of a Globally Operating Automotive OEM”

• Christoph Wagener, Kirchhoff Automotive: „Car Body Lightweight Design - Requirements for Finite Element Analysis”

• Tetsuro Sato, Nippon Sharyo, Ltd.: „Flow Simulation Using AcuSolve to Improve Railway Vehicles”

• Ulrich Schulz, OHB Technology: „Application of HyperWorks in Modern Satellite Development”

• Dr. Ralph Stenger, Opel AG: „Electro Mobility with Batteries and Fuel Cells”

Zur 5. europäischen HTC werden mehr als 500 Ingenieure und leitende Mitarbeiter aus allen Industriebereichen erwartet. Durch die über 100 Keynote Präsentationen und technischen Vorträge, aufgeteilt in drei Keynote- und 16 technische Sessions, erhalten die Teilnehmer einen Einblick in ein breites Spektrum an Themengebieten.