3DSearchIT

3D-Suche für Jedermann zugänglich zum eigenen Vorteil nutzbar.

29. Februar 2008

Seit einiger Zeit schon revolutionieren 3D-Suchmaschinen das Auffinden von Bauteilen. Der Nachteil: Die hohen Lizenzkosten ermöglichten bislang nur großen Unternehmen diese neue Technologie gewinnbringend zu nutzen. Dank eines ebenso revolutionären Preismodells vertreibt CADBAS die 3D-Suchmaschine 3DSearchIT nun exklusiv lizenz- miet- und wartungskostenfrei. Die 3D-Suche ist so für Jedermann zugänglich zum eigenen Vorteil nutzbar. 3DSearchIT ermöglicht es, auf Knopfdruck anhand der dreidimensionalen Gestalt durch geometrischen Vergleich aller innen- und außen liegenden Flächen eines Bauteils (Modells) ähnliche Teile zu finden. Mit dem integrierten Viewer lassen sich die Bauteile im Detail mit einander vergleichen. Unterschiede werden farblich hervorgehoben. Vollautomatisch führt 3DSearchIT über das gesamte Teilespektrum eine Dublettenanalyse durch und listet alle mehrfach vorhandenen Teile. Ebenso werden vollautomatisch Teilefamilien (Cluster) anhand geometrischer Ähnlichkeiten gebildet. Dies bietet einen einmaligen Ausgangspunkt, ohne Aufwand Gleichteile zu identifizieren und das Teilespektrum zu gliedern. 3DSearchIT lässt sich aus beliebigen CAD-Systemen direkt starten, so dass Konstrukteure anhand eines Entwurfes ähnliche, bereits vorhandene und ausmodellierte Teile finden. Der Aufruf aus PDM- und ERP-Systemen - so auch aus dem CADBAS PartExplorer – ermöglicht das zielgerichtete Finden von ähnlichen oder gespiegelten Teilen im Rahmen der Konstruktion, Beschaffung, Lagerwirtschaft, dem Service und Vertrieb. Umgekehrt lassen sich die in 3DSearchIT generierten Cluster zur Weiterverarbeitung in eine geometrische Teileklassifikation überführen. Alternativ ist 3DSearchIT auch völlig eigenständig lauffähig und erfordert keinen Aufwand bei der Einführung. Der Aufbau der Suchdatenbank erfolgt vollautomatisch. Als Basis werden lediglich 3D-Modelle benötigt.