3-D-Referenzpunkte photogrammetrisch erfassen

Steibichler Optotechnik präsentiert eine neue integrierte Photogrammetrie zur übergeordneten Erfassung von 3D-Referenzpunkten, mit der komplexe 3D-Digitalisierprojekte effizient erledigt werden können.

30. Januar 2012

Hochwertige Hardware-Komponenten wie Kameras und Objektive sowie umfangreiche Zubehörteile – eingemessene und zertifizierte Referenzmaßstäbe/-kreuze, Marken und Adapterwürfel in unterschiedlichen Größen, Längen und Ausführungen – sind auf die gesamte Palette der Comet- Digitalisiersensoren sowie auf kundenspezifische Anforderungen abgestimmt und garantieren hohe Präzision.

Die Einstiegsvariante wie auch die High-End-Konfiguration können über die direkte Schnittstelle aus der Digitalisiersoftware Comet-plus aufgerufen werden; dies ermöglicht einen besonders zeitsparenden Messablauf. Doch die Software bietet noch viel mehr:

* Windows XP 64bit & Windows 7 64bit

* Übersichtliches User-Interface

* Automatische Punktmessung

* Automatische Zuordnung von Maßstäben, Referenzkreuz und codierten Marken

* Bilddarstellung mit Anzeige der Punktnummer

* 3D-Darstellung mit Anzeige von Kameraposition und Punktnummer

* Einfaches Selektieren der Daten in der tabellarischen und 3D-Ansicht

* Adaptermessung zur Messung von Beschnitt, Bohrungen, etc.

* Export der Punkte

* Automatisches Registrieren der Comet-Einzelmessungen in Verbindung mit Inspect-plus:

- Auswertung der Adaptermessung

- Punktueller Flächenvergleich

- Deformationsanalyse