15 Jahre Innovation, ökologisches Denken und Ökonomie

SurTec feiert Geburtstag.

04. März 2008

SurTec, Spezialist für chemische Oberflächenbehandlung, begeht in diesem Jahr ihr 15-jähriges Firmenjubiläum. Mit 21 Niederlassungen weltweit, ISO Zertifizierungen und mehreren Auszeichnungen hat SurTec ihre Wettbewerbsfähigkeit kontinuierlich ausgebaut. Gefeiert wird der 15. Geburtstag am 23.05.2008 beim Tag der offenen Tür im hessischen Zwingenberg.

Was vor 15 Jahren mit 35 Mitarbeitern in Bammental und Trebur begann, ist heute eines der 100 innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand, das hat 2007 der bundesweite Unternehmensvergleich „Top 100“ ergeben.

Mit über 400 Mitarbeitern, unter anderem in Frankreich, Tschechien, den Niederlanden und der Schweiz sowie in Brasilen, China, Südafrika, Mexiko, Skandinavien und vielen anderen Ländern, ist SurTec auf dem internationalen Markt präsent.

Mit dem Umzug im Jahr 2000 nach Zwingenberg in das erste Passivhaus-Fabrikgebäude Europas hat das Unternehmen die Aspekte der Unternehmens-Mission: Innovation, ökologisches Denken und Ökonomie produktiv zusammengeführt. „Wir wollen unseren Partnern, Kunden und den Menschen aus der Region zeigen, dass SurTec effektiven Umweltschutz praktiziert. Der Tag der offenen Tür ist ein lohnender Anlass, SurTec und den Menschen dahinter mal wieder zu begegnen und das 15-jährige Jubiläum gebührend zu feiern. Dazu laden wir herzlich ein“, sagt Dipl.-Ing. Patricia Preikschat, Geschäftsführerin der SurTec Deutschland GmbH.

Der nach der international gültigen Umweltnorm ISO 14001 zertifizierte Betrieb arbeitet in allen Unternehmensbereichen mit geringst möglicher Umweltbelastung und wurde für sein innovatives Produkt SurTec 650 chromitAL mit dem „Innovationspreis 2007 Industrie“ der Initiative Mittelstand ausgezeichnet.

Neben den recyclebaren Reinigern für alle Materialien, den funktionalen und dekorativen galvanischen Verfahren und den chromVI-freien Passivierungen bietet SurTec inzwischen auch eine breite Produktpalette an Phosphatierungen. Auf die prozesssicheren und anwendungsfreundlichen Eisen-, Zink-, Mangan- und Tri-Kationen-Phosphatierungen mit SurTec-Produkten in Tauch- und Spritzverfahren zählen insbesondere die Automobil- und Maschinenbau sowie die Stahl- und Bauindustrie.