1000-Tonnen-Abkantpresse für außergewöhnliche Teile

PS Laser rüstet mit neuer Trumpf-Maschine auf

30. Juli 2009

Als Ergänzung im Abkantbereich hat die PS Laser GmbH & Co. KG, Thedinghausen, das Fertigungsspektrum mit der Investition einer EHT Trubend 8010 nach oben abgerundet. Die Abkantpresse, die über sechs Achsen und ein Winkelmesssystem verfügt, ermöglicht mit einer Presskraft von 1000 t Abkantungen von Edelstahl bis 10 mm und Baustahl bis 12 mm über die gesamte Länge von 7000 mm. Dicken von 20 mm können in Edelstahl auf 3500 mm und in Baustahl auf 5000 mm Länge gekantet werden. „Unser Kantbereich war bisher auf 4000 mm und 320 t beschränkt. Da das Teilespektrum unserer Kunden aber auch längere Teile umfasst und die Presskraft bei einigen Bauteilen nicht ausreichte, haben wir uns entsprechend unseren Laserschneidmöglichkeiten bis 6000 mm den Bedürfnissen unserer Kunden angepasst“, betont Geschäftsführer Jürgen Schröder. Über die Spitzenposition im Bereich außergewöhnliches Laserschneiden (Edelstahl bis 50 mm) ergänzt PS Laser damit zielgenau den Abkantbereich.