100 Jahre Westfälische Metall-Locherei Franz Fahl GmbH

Zum Produktionsbild gehören modernste Streifen- und Breitpressen, Plasmabrenn- und Laseranlagen, sowie Stanznibbelautomaten

04. Dezember 2007
Bild 1: 100 Jahre Westfälische Metall-Locherei Franz Fahl GmbH
Bild 1: 100 Jahre Westfälische Metall-Locherei Franz Fahl GmbH

Bereits in der vierten Generation werden bei der Westfälischen Metall-Locherei Franz Fahl GmbH Lochbleche unterschiedlichster Art hergestellt, immer ausgerichtet am industriellen und marktgerechten Bedarf. Dieser Bedarf war und ist im Hause Fahl stets Auslöser für gelebten, industriellen Wandel, der ein langfristiges Bestehen auch im globalen Wettbewerb ermöglicht. 1907 wurde die Firma Fahl durch Wilhelm Brackenwagen am hiesigen Standort gegründet. Die nachfolgenden Generationen über Namensgeber Franz Fahl und dessen Sohn Rainer Fahl formten die Unternehmung, trotz aller Widrigkeiten in einem hart umkämpften Markt, in ein modernes Industrieunternehmen um. Dieser, am Markt orientierte, industrielle Wandel wurde Maxime und wird bis heute in allen Bereichen des Unternehmens gelebt. Heute gehören zum Produktionsbild die modernsten Streifen- und Breitpressen, Plasmabrenn- und Laseranlagen, sowie Stanznibbelautomaten mit denen nahezu jedes Material bearbeitet werden kann. Zudem wird ein eigener Werkzeugbau mit modernsten Maschinen unterhalten. In diesem können alle erforderlichen Werkzeuge, ob nach Kundenwunsch oder eigenen Ideen selbst hergestellt werden. Darüber hinaus wurden in Richtwalzen, Schneidanlagen, Kantbänken, u.v.m. investiert, um den Grundprodukten durch zusätzliche Bearbeitung weitere Einsatzbereiche zu eröffnen. Diese vielfältigen Möglichkeiten werden oft in Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt. Das Bild der Abnehmer wandelte sich ebenso; hat man früher nur für den Kohlebergbau gearbeitet, später auch Kellerfenster mit gelochtem Blech hergestellt, zählen heute namhafte Unternehmen, z.B. der industrielle Maschinen-, Apparate- und Fahrzeugbau, die Bauwirtschaft, Nahrungsmittelindustrie, etc. zur Kundschaft. Um hier auf hohem Niveau zusammen zu arbeiten ist ein QM-System DIN EN ISO 9001:2000 eine selbstverständliche Voraussetzung.