23. JULI 2018

Top-Thema

Automatisierte Schweißtechnik als Wettbewerbsvorteil

Die Unternehmensgruppe Heun vertraut seit fast 30 Jahren auf Cloos. Um die steigende Nachfrage zu bedienen und den hohen Qualitätsstandard zu sichern, investiert der mittelständische Lohnfertiger verstärkt in automatisierte Fertigungstechnik. Mittlerweile werden am Standort in Dillenburg-Oberscheld vier Roboteranlagen von Cloos eingesetzt.  » weiterlesen

Diskussion

Statistisch warme Füße

Wissen Sie, was eine statistisch tote Ente ist? Nein? Dann erzähle ich es Ihnen: Ein noch völlig unerfahrener Jäger schießt auf eine Ente, vergisst aber, vorzuhalten. Daher geht der Schuss, obwohl Schrot etwa 20-mal so schnell fliegt wie eine Ente und mächtig streut, hinter dieser vorbei. Der Jäger erinnert sich an seine Ausbildung, reißt die Flinte herum und schießt ein zweites Mal. Allerdings hatte er zu viel des Guten getan, weshalb der Schuss diesmal vor der Ente vorbeigeht, wenn auch im gleichen Abstand wie zuvor. Statistisch fliegt eine tote Ente munter weiter – trotz statistischer und ballistischer Streuung. Statistiker fühlen sich bekanntlich dann besonders wohl, wenn ein Fuß in 80 Grad heißem und der andere in 0 Grad kaltem Wasser steckt.  » weiterlesen

Aktuelles aus der Branche

Automatisch zur perfekten Naht

Mechanisierte Schweißprozesse sind in metallverarbeitenden Branchen unverzichtbar. Fronius bietet deshalb ein breites Produkt- und Service-Portfolio für die automatisierte Schweißtechnik.  » weiterlesen

Praxiswissen zur Teilereinigung

Vom 19. bis 21. September richtet der Zentralverband Oberflächentechnik wieder die ZVO-Oberflächentage in Leipzig aus. Das begleitende Forum Bauteilreinigung vermittelt am 20. September Wissen für diesen wichtigen Fertigungsschritt in der Oberflächentechnik.  » weiterlesen

Klare Verhältnisse beim Entmagnetisieren

Besonders bei schlanken Bauteilen wie Rohren, Stangen oder Drahtmaterial können externe Magnetfelder die Qualität der Entmagnetisierung negativ beeinflussen. Maurer Magnetic hat für solche Fälle ein System zur Kompensation konstanter externer Magnetfelder entwickelt.  » weiterlesen
ANZEIGE

Smart Factory as a Service

Die Digitalisierung ermöglicht neue Produktionsmethoden und verlangt nach neuen Geschäftsmodellen. Wie die aussehen können, stellen MHP, Kuka und Munich Re in der Smart Factory as a Service vor. Die flexible Kleinserienproduktion wird damit wirtschaftlich umsetzbar.  » weiterlesen

Vollautomatische Roboterlötsysteme

Aktuell investieren viele Elektronikhersteller in einen flexiblen, effizienten, schnellen Lötprozess. Aus diesem Grund steigt die Nachfrage nach vollautomatischen Roboterlötsystemen rund um das Miniwellenlöten. Davon profitiert Eutect.  » weiterlesen

Aluminium ist Trumpf

Als Konstruktionswerkstoff ist Aluminium quasi Synonym für automobilen Leichtbau. Dass die Entwicklung nicht stillsteht und das Leichtbaupotenzial des NE-Metalls noch lange nicht gehoben ist, machten Experten aus Wissenschaft und Industrie auf dem Amap Forum in Aachen deutlich.  » weiterlesen

Hochleistungsmetalle für den Leichtbau

Mitte Juni feierten die Ranshofener Leichtmetalltage in Linz Jubiläum: Zum zehnten Mal versammelte das Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen rund 120 Werkstoffwissenschaftler und Experten aus der Leichtmetallbranche zum zweitägigen Branchentreffen und Fachaustausch.  » weiterlesen
 

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 5-2018

bbr Sonderhefte und Supplements