21. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Den Faden im Fokus


Technik

In modernen Webmaschinen erfordern neue Fadenmaterialien wie Carbon und Aramid besonders hochwertige Bauteile wie Weblitzen. Mehrere Weblitzenvarianten fertigt die Steintex Walter vom Stein OHG jetzt auf einer neuen Bimeric BM 4500 von Bihler – bei sehr hoher Produktivität und in konstant hoher Qualität.
Mehrseitiger Artikel:
1 2  

Seit ihrer Gründung im Jahr 1892 ist die Steintex Walter vom Stein OHG in Wermelskirchen erfolgreich als Hersteller von Textilmaschinenzubehör tätig. Zum Produktspektrum gehören neben Spritzgussprodukten Litzen, Geschirrbleche, Webeblätter, Korbfedern und weitere Drahtbiegeteile.

Die Textilindustrie ist eine ebenso bewegliche wie innovative Branche, die in letzter Zeit durch neue Fadenmaterialien wie Carbon und Aramid wieder an Schwung gewonnen hat. Gefertigt werden daraus Spezialprodukte wie Bremsschirme, Geotextilien, Reifenkörbe und weitere hoch verschleißfeste Teile etwa für den Automobilbereich. »Es ist seit jeher unser Markenzeichen, sehr beweglich zu sein, und deshalb können wir auch von diesen neuen Materialentwicklungen profitieren«, erklärt Walter G. vom Stein, der das Unternehmen in vierter Generation leitet.

Minimaler Zeitaufwand

Eindrucksvoller Beweis dieser Beweglichkeit ist das neue Bihler-Servo-Produktions- und -Montagesystem Bimeric BM 4500, das Ende 2014 den bestehenden Maschinenpark erweiterte.

»Mit unserer Bimeric sind wir in der Lage, komplexe Stanzteile mit verschiedenen Arbeitsschritten in einem einzigen durchgängigen Fertigungsprozess herzustellen«, so Walter G. vom Stein. »Besonders der Servo-Materialvorschub RZV ist für unser dünnes Material hier ideal. Durch die Mehrfachklemmung, das heißt die Verteilung des Klemmdrucks auf drei Zangen mittels Ausgleichssystem, wird das Material besonders schonend behandelt.«
 
Zudem lassen sich die Teile jetzt auch erstmals laserbeschriften. »Wir können jetzt 25 bis 30 Prozent Zeit in der Fertigung einsparen«, meint Leonhard vom Stein vom Bereich Marketing/Controlling. »Und auch die Umrüstzeiten haben sich von vorher sechs bis acht Stunden auf durchschnittlich zwei Stunden verkürzt.«

Aktuell werden auf der Bimeric Weblitzen für die Führung der neuen Hochleistungsfäden hergestellt. Vom Coil gelangt das in der Regel rund 5Millimeter breite und 0,2 Millimeter starke Band über ein Richtwerk zum RZV.


Mehrseitiger Artikel:
1 2  
Ausgabe:
bbr 04/2017
Bilder:
Bihler
Bihler
Bihler

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 7-2017

bbr Sonderhefte und Supplements