25. MAI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Conti Polyflat hebt Karosserieteile im Automobilwerk


PU-Flachriemen von ContiTech ermöglicht wartungsfreien Antrieb

Zuverlässig, leise und wartungsfrei transportieren die Hubsysteme der Firma Winkel in Automobilwerken Karosserieteile vom Presswerk in die Produktion - mit drei Metern pro Sekunde bis auf 40 Meter Höhe. Angetrieben wird der Heber von einem Conti Polyflat PU-Flachriemen. Langlebig und wartungsfrei - darauf kam es bei der Konstruktion des Hubsystems an. Erreicht wurde das durch Vollverzinkung der Zugträger, die in Hochleistungs-Polyurethan eingebettet sind, und Standby-Antriebe, die beim Ausfall des Hauptantriebs sofort einsatzbereit sind. Und durch die Verwendung des Conti Polyflat PU-Flachriemens muss die Antriebseinheit nicht mehr - wie früher bei Kettenantrieben - geschmiert werden. Die Vulkollanführung kombiniert mit einer ausbalancierten Zugträgereinlage in Verbindung mit der exakten Positionierung im Riemenquerschnitt gewährleistet einen leisen, vibrationsfreien Lauf. „Die Leistungsmerkmale des Riemens von ContiTech entsprachen den Anforderungen ideal", erklärt Winkel-Geschäftsführer Christian Winkel. Trotz der geforderten Eigenschaften lies sich das Hubsystem aus Standard-Modulen aus dem Baukasten zusammensetzen. „Ähnliche Heber haben wir auch schon an einen Schweizer Uhrenhersteller geliefert", erinnert sich Winkel. Die Hubsysteme sind in vielen Werken unverzichtbare Helfer: Sie überwinden Höhenunterschiede und gewährleisten so den Materialfluss über mehrere Ebenen. Anders als die mit Ketten oder Seilen angetriebenen Hubsysteme arbeiten die Heber von Winkel völlig wartungsfrei. „Ketten erreichen auch nicht die hohen Geschwindigkeiten, die mit dem Flachriemen möglich sind", ergänzt Christian Winkel, „und ein Seilantrieb wäre deutlich aufwändiger.“ Mit dem Conti Polyflat PU-Flachriemen hat die ContiTech Antriebssysteme GmbH einen idealen Antriebsriemen für diese Anwendung entwickelt. Der längenstabile Riemen aus einem abriebfesten Polyurethan-Werkstoff und Cordzugträgern aus verzinktem Stahl ermöglicht relativ kleine Biegeradien und hohe Biegehäufigkeiten. Die Stahldrähte im Conti Polyflat PU-Flachriemen sind parallel angeordnet und erhöhen so die Flexibilität im Vergleich zu anderen Antriebselementen. Dank der breiteren Auflagefläche erhöht sich auch die Treibfähigkeit des Riemens. Gerade mal drei Millimeter dünn und lediglich drei Zentimeter schmal, hält jeder Gurt eine Mindestbruchkraft von 36 kN aus - soviel wie drei Kleinwagen. Aus der Summe seiner Eigenschaften ergibt sich die hohe Lebensdauer des Riemens.
Die Riemenbreite variiert von 30 bis 120 Millimeter, so dass je nach Belastungsart mehrere Riemen parallel - in diesem Fall zwei - eingebaut werden können.

Datum:
13.12.2006
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

 

bbr Sonderhefte und Supplements