25. SEPTEMBER 2016

zurück

kommentieren drucken  

Top in der universalen Härteprüfung


Mit der modernsten ZHU-topLine baut Zwick seine Kompetenz in der universalen Härteprüfung im oberen „Premium-Segment“ weiter aus.

Auf der diesjährigen Fachmesse für Prüftechnik (16.-19.10.2006) wurden die ersten funktionsfähigen Produktstudien vorgestellt; ab 2007 steht das erste Gerät der innovativen Produktlinie „topLine“ mit den Laststufen 1 - 250 kg (Nennlast 9,81 - 2452 N) zur Verfügung. Bei der Entwicklung wurde besonderen Wert auf hohen Bedien- und Messkomfort gelegt. Die technologisch führende Universalhärteprüfmaschine ist für Härteprüfungen nach Vickers, Brinell, Rockwell und weitere Verfahren geeignet und spricht insbesondere Testlabors/Materialforschung oder die Qualitätssicherung in der industriellen Fertigung an. Das Gerät glänzt durch die fortschrittlichste digitale Zoomoptik für einen breiten Anwendungsbereich mit nur einem Objektiv. Weiterhin ist die „Closed Loop“ Technologie besonders hervorzuheben, die heute moderne Härteprüfer auszeichnet. Optional ist eine integrierte Bildanalyse zur vollautomatischen Auswertung der Eindrücke erhältlich. Weitere anwendungsorientierte Optionen und Module sind darüber hinaus verfügbar wie z.B. ein motorischer Revolverkopf und motorische Kreuztische. Eine Datenanbindung an die bewährte Prüfsoftware testXpert® II ermöglicht eine komfortable Datenauswertung. Für internationale Anwendungen ist die einfache Sprachumschaltung sehr hilfreich. Die Produkteinführung weitere Härteprüfer dieser Serie bis 750 und 3000 kg (7357 N und 29430 N). wird im Laufe des Jahres 2007 stattfinden.

Datum:
20.11.2006
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

 

bbr Sonderhefte und Supplements