25. JUNI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Schweiß- und Robotertechnologie lässt nichts anbrennen


OTC Daihen Europe GmbH stellt sich den Forderungen nach schnelleren Rüst- und Produktionszeiten

Vom Lichtbogen- über das Punktschweißen bis hin zu möglichen Palettierungs- oder Handlingaufgaben stellt sich die Almega-Serie aus dem Hause OTC Daihen Europe GmbH auf der Schweißen und Schneiden ganz den Forderungen nach schnelleren Rüst- und Produktionszeiten. Dank neuer PC-basierter Almega AX-C Steuerung sind hochpräzise Synchronisationsabstimmungen zwischen mehreren Handling- und Schweißrobotern ohne großen Programmieraufwand möglich. So lassen sich anspruchsvolle Schweißaufgaben wesentlich flexibler einrichten und modifizieren. Im Zeichen der Messe Schweißen & Schneiden 2005 stehen insbesondere neue Roboter- Modelle, deren kraftvolles Äußeres bereits auf ein „schwerwiegendes“ Aufgabenfeld schließen lassen. Es handelt sich dabei um die neuen Almega AX-Handhabungsroboter, die vor allem Lasten zwischen 50 und 750 kg bewegen. Einer davon, der AX-MV166, erweitert vor allem den Lastbereich des bereits eingeführten Almega AX-V16 und wird auf der Messe für Applikationen zum Punktschweißen eingesetzt. Im Handlingbereich erledigen die Almega AX-Roboter vor allem anspruchsvolle Palettieraufgaben. Besuchen Sie OTC Daihen Europe GmbH auf der Messe Schweißen & Schneiden vom 12.-17.9.2005 in Essen, Halle 3/Stand 3-726.

Datum:
06.09.2005
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

 

bbr Sonderhefte und Supplements