16. DEZEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Perfekt gereinigt


Das Outsourcing der Entfettung boomt. Deshalb stellt die Richard Geiss GmbH auf der Parts2clean in Stuttgart neben ihren High-End-Lösemitteln für die Oberflächenreinigung erstmals auch das neue Geschäftsfeld der Lohnentfettung vor.

„Das Angebot der Lohnentfettung wird bereits hervorragend angenommen. Denn kein Industrieunternehmen kann es sich leisten, dass die Produktion stillsteht, weil das Lösemittel umkippt. Im schlimmsten Fall stehen die Fließbänder mehrere Tage lang still. Mit unserem Angebot senken wir dieses Ausfallrisiko“, erklärt  Bastian Geiss, der geschäftsführende Gesellschafter.

Neben der Lohnentfettung stehen in Stuttgart auch die hochreinen Destillate der Richard Geiss GmbH im Fokus. Das Unternehmen ist Spezialist für die Aufbereitung von Lösemitteln und deren Rückführung in ein funktionierendes Kreislaufsystem. Die Destillate erreichen dabei laut Hersteller 100 Prozent der Originalware-Qualität.

Neues Geschäftsfeld: Lohnentfettung
Seit einem Jahr bietet Richard Geiss auch Lohnentfettung für Kleinteile und Baugruppen bis zu einer Größe von 1.200 mal 800 mal 970 Millimeter an. Sie ist vor allem für Anwender aus der Industrie wie dem Automobil-, Anlagen-, Maschinen und Werkzeugbau, interessant.

Denn über die Perchlorethylen-Lösemittelanlagen können selbst stark verölte oder benetzte Metallteile wie Stanz- und Stanzbiege, Drahtbiege-, Tiefzieh- oder Fließpressteile prozesssicher gereinigt werden. Wie effektiv Späne, Partikel, Öle und Fette entfernt werden, davon können sich Besucher der Parts2clean 2017 am Messestand ein Bild machen. Über einen Kurzfilm illustriert das Unternehmen den Prozessablauf.

Breites Angebot
Die Entfettungsanlage am Stammsitz in Offingen ist auf einen Durchsatz von 12.000 Gitterboxen pro Jahr ausgelegt, sodass etliche Millionen Teile gereinigt werden können. Pro Tag sind 60 Chargen möglich, pro Arbeitsgang können diese 1.000 Kilogramm schwer sein. Je nach Auftrag und Volumen wird in der Arbeitskammer geschwenkt oder rotiert. Bei der Bearbeitung stehen sämtliche Schritte wie Vollbad, Fluten, Schwallfluten, Dampfentfetten sowie die Konservierung und Vakuumtrocknung zur Verfügung.

Sowohl bei der Lohnentfettung als auch dem Lösemittel-Recycling bietet Richard Geiss sämtliche Dienstleistungen der Prozess- und Logistikkette an. Die Metallteile werden auf Wunsch in den Geiss-Gitterboxen abgeholt und wieder zurück geliefert. Die Lösemittel werden in Spezialfahrzeugen transportiert.
 
Zuverlässige Lösemittelpflege
Darüber hinaus bietet der Recycling-Spezialist eine kompetente Anwendungsberatung für den Lösemitteleinsatz sowie umfassende Lösemittelpflege an. „So bekommen unsere Kunden alles aus einer Hand, das spart Zeit und Nerven. Wir bieten schnell Hilfe, denn bei uns im Werk laufen alle Kompetenzen zusammen“, betont Bastian Geiss.

Datum:
11.10.2017
Unternehmen:
Bilder:
Richard Geiss GmbH
Richard Geiss GmbH

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 8-2017

bbr Sonderhefte und Supplements