21. OKTOBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Baustähle schweißen nach Plan


Schweißgeeignete Baustähle werden bei der Realisierung tragender Strukturen im Stahl- und Maschinenbau, im Fahrzeug- und Kranbau wie auch im Druckbehälter- und Rohrleitungsbau eingesetzt. Die neue Ausgabe des Merkblatts „Schweißen unlegierter und niedriglegierter Baustähle“ stellt das nötige Wissen zur schweißtechnischen Verarbeitung dieser Werkstoffgruppe bereit.

Das Merkblatt beschreibt die grundlegenden Zusammenhänge zwischen Werkstoff, Konstruktion und Fertigung, die die Schweißbarkeit einer Baugruppe begründen. Es gibt zudem Hinweise zur schweißgerechten Konstruktion und Vorbereitung der Fügeteile, zur Festlegung von Schweißparametern, zur Ausführung der Schweißungen sowie zur Prüfung geschweißter Verbindungen.

Die neue Publikation berücksichtigt insbesondere die schweißtechnische Verarbeitung hochfester Stähle, deren Einsatz in vielen Anwendungen Voraussetzung für leichtere und wirtschaftlichere Bauweisen ist. Sie kann unter der Bestellnummer MB 381 kostenfrei unter www.stahl-online.de angefordert oder als PDF heruntergeladen werden.

Datum:
17.05.2017
Unternehmen:
Bilder:
Wirtschaftsvereinigung Stahl

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 7-2017

bbr Sonderhefte und Supplements