18. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Blindniettechnik für anspruchsvolle Aufgaben


Mit POP Vgrip hat der Verbindungsspezialist KVT-Fastening einen Niet im Sortiment, der sich insbesondere bei anspruchsvollen Anwendungen bewährt. Dank des großen Klemmbereichs und der hohen Klemmkraft lassen sich zahlreiche Verbindungen mit nur zwei Varianten des Blindniets realisieren.

POP Vgrip ist eine vielseitig einsetzbare Blindniet-Technik, mit der Unternehmen zuverlässige, reproduzierbare Nietverbindungen schaffen. Mit zwei Nietausführungen wird ein Klemmbereich von 1,5 bis zehn Millimeter abgedeckt – 1,5 bis sechs Millimeter mit dem kurzen Vgrip und sechs bis zehn Millimeter mit dem langen Vgrip.

Eine weitere Besonderheit: Die spezielle Verriegelung des Nietdorns verhindert eine Geräuschbildung und den Verlust des Nietdornkopfes nach dem Setzen des Niets. Auch hinsichtlich der Verarbeitung hat POP Vgrip laut Hersteller die Nase vorn: Während die Fase am Nietdorn das Einführen des Nietes in die Bohrung erleichtert, erhöht der rollierte Dorn die Prozesssicherheit und die Standzeit des Setzwerkzeugs.
 
Auf Anfrage Sonderanfertigungen
Die POP-Vgrip-Blindniete sind als Flachrundkopf und großer Flachrundkopf sowie in den Materialkombinationen Stahl/Aluminium oder Stahl/Stahl erhältlich. Darüber hinaus bietet KVT-Fastening auf Anfrage auch Sonderanfertigungen an.

Datum:
20.04.2017
Unternehmen:
Bilder:
KVT-Fastening
KVT-Fastening
KVT-Fastening

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

   Themenvorschau 7-2017

bbr Sonderhefte und Supplements