30. JULI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Der Flexiloader


Ruthmann, seit Jahrzehnten ein Begriff für Spezialtransport LKW „Hubwagen“ und Arbeitsbühnen „Steiger“, wird offiziell auf der diesjährigen IAA in Hannover ein innovatives Transportersystem Flexiloader präsentieren.

Der Clou beim Flexiloader: die gesamte Ladefläche wird hydraulisch und sekundenschnell waagerecht abgesenkt bzw. angehoben (beispielsweise, da abhängig vom jeweiligen Basisfahrzeug, mit einer Innengröße von 3.360 mm Länge und 1.388 mm Breite) und gewährleistet ein schnelles, sicheres und bequemes Be- und Entladen, unabhängig von den Einsatz bedingt unterschiedlichen Ladeverhältnissen.
Nach dem ebenerdigen Ladevorgang wird die Ladefläche - auch wieder sekundenschnell - in Fahrstellung gebracht. Die Laderaumhöhe beträgt in Fahrstellung 2.280 mm und erfüllt somit die Standardladehöhen-Anforderungen unterschiedlichster Logistik-Systeme.
Gerade bei kurzen bis mittellangen Fahrstrecken mit häufigem Be- und Entladen ist der Flexiloader die perfekte Lösung. Konkret heißt das: der Flexiloader eignet sich beispielsweise für den Transport von Baumaschinen, wie auch für den Einsatz in Bäckereien oder Hotel- und Ferienanlagen bis hin zur Nutzung in Handwerksbetrieben oder im Garten-/Landschaftsbau etc. Egal, ob Waschmaschinen, medizinische Geräte, Getränkeautomaten, Pakete etc. transportiert werden sollen, durch das große Platzangebot und einer Nutzlast von 1.270 kg, meistert der Flexiloader all diese Aufgaben mit Bravour.

Datum:
16.08.2006
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

 

bbr Sonderhefte und Supplements