29. MAI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Sicher geprüft


Neue bleifreie Lötverbindungen

Löten ohne Blei wird in der EU zum 1. Juli 2006 obligatorisch (EG Richtline 2002/95/EG) Für die Hersteller besteht jetzt die Herausforderung, die üblichen Sn60Pb40-Lote durch SnAg- oder SnAgCu-Lote zu ersetzen und in den Produktionsprozess einzuführen. Erschwerend bringt die Verwendung von Elementen wie Zinn, Silber und Kupfer anstelle von Blei einige Probleme wie z.B. höhere Verarbeitungstemperaturen, ein engeres Zeitfenster für den Aufschmelzprozess, die Vielzahl neuer Lötmetalle mit unterschiedlichsten Eigenschaften und zu wenig Langzeiterkenntnisse über die Zuverlässigkeit bleifreier Lötverbindungen. Eine effiziente Materialprüfung verhindert Ausfälle. Im Lötprozess ergibt sich eine neue Aufgabenstellung, besonders bei Bauteilen mit hoher Wärmekapazität (z.B. Stecker). Hier wird die Wärme in das Bauteil geleitet und fehlt somit dem Lötprozess. Es herrschen geringere Temperaturen an der Lötstelle, als für das Löten erforderlich wäre. Das Lot schmilzt innerhalb des vorgegebenen Zeitfensters nicht vollständig auf und ergibt somit keine optimale Lötstelle. Die geforderte mechanische Festigkeit wird nicht erreicht. Die Folgen daraus sind u.a. Kaltlötstellen und unzureichende Lötverbindungen z.B. in Form von mikroskopischen Haarrissen zwischen Platine und Bauteil. Im Laufe der Nutzungsdauer der Baugruppe sind solche Verlötungen häufig Ursache von Wackel-Kontakten, die dann zu Ausfällen nach der Auslieferung führen - mit entsprechend hohen Folgekosten. Für derartige Aufgabenstellungen bietet das Unternehmen Zwick zugeschnittene Prüflösungen an. Speziell für die Bauteilprüfung wurde die Prüfmaschinenserie ProLine entwickelt, um der Nachfrage nach entsprechenden Prüfmaschinen für Qualitäts- und Funktionsprüfungen gerecht zu werden.

Datum:
15.05.2006
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

 

bbr Sonderhefte und Supplements