30. JULI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Entscheidungskompetenz und erhöhte Transparenz


Fokus/Produktionsplanung

Worthington Cylinders setzt seit über 80 Jahren weltweit Standards für die Produktion nahtloser Stahlflaschen. Für die Umstellung der bislang manuell geführten Plantafel auf ein integriertes Feinplanungssystem entschied man sich für den Partner Industrie Informatik und dessen Lösung Cronetwork.
Mehrseitiger Artikel:
1 2 3  

Als Tochterorganisation der Worthington Industries Group beschäftigt Worthington Cylinders mehr als 330 Mitarbeiter. 600000 nahtlose Rohr- und Blockflaschen für Industriegas, Medizin und Lebensmittelindustrie, CNG, Feuerlöschsysteme, Atemluft, Rettungsausrüstung und anderes werden jährlich in Fließfertigung produziert und in 70 Länder weltweit geliefert.

Sicherheit, Qualität und Produktivität sind die Pfeiler des erfolgreichen Metallverarbeiters. Auf allen Ebenen werden kontinuierlich Maßnahmen getroffen, um sichere Produkte in hoher Qualität zu liefern und schnell und flexibel zu reagieren. Im IT-Bereich galt es, eine letzte große Schwachstelle im gesamten Informationsfluss zu beseitigen, denn die Planung erfolgte noch immer manuell mit einer Kombination aus Microsoft Access und Papier.

»Unsere Planungsqualität war durch das große Know-how und die lange Unternehmenszugehörigkeit der Planer zwar trotzdem in Ordnung, aber das Planungsverfahren war sehr aufwendig. Rückmeldungen wurden einmal täglich auf das Planungspapier eingetragen, was hohen Aufwand bedeutete und nicht die gewünschte Datenaktualität brachte«, erläutert Thomas König, Leiter des MES-Projektes bei Worthington, die Problematik. Eine integrierte Feinplanung sollte bestehende Medienbrüche weitgehend auflösen und den Aufwand für Datenabgleich und Datenpflege reduzieren. Eine wichtige Anforderung an die Lösung war die Flexibilität in den Schnittstellen für die Integration in die ERP-Lösung SIS und die intern entwickelte Anwendung für die Betriebsdatenerfassung (BDE).

Herausforderung für die Feinplanung

Die hochautomatisierte, verkettete Produktion mit Produktionsstufen von den formgebenden Prozessen über die Vergütung, kaltbearbeitete Produktionsschritte und Lackierung bis hin zur Qualitätskontrolle stellt eine Herausforderung in der Planung dar. 2500 Flaschen pro Tag werden im Drei- und Vierschichtbetrieb auftragsbezogen gefertigt. Um Rüstzeiten zu minimieren und möglichst effizient zu produzieren, werden passende Aufträge in einer Losfertigung zusammengefasst und in den Flaschenspeichern zwischengepuffert.

Die Planung erfolgt stark automatisiert. Es sind Strategien für eine Reihung und Vorreihung der Aufträge hinterlegt. Nach fünf relevanten Rüstkriterien wird am Engpass hierarchisch automatisch eingeplant (erst alle gleichen Durchmesser zusammen, innerhalb dessen Optimierung nach Bodenform, innerhalb derer Optimierung nach Wandstärke et cetera). Der Planer greift manuell nur mehr für das Feintuning bei den Engpassanlagen ein. Die Planung der nachfolgenden Prozesse in der verketteten Fließfertigung erfolgt dann automatisch.

Es wird in einer Linie gefertigt, daher muss das System dafür sorgen, dass die Reihenfolge der Arbeitsgänge auf einer Maschine nicht verändert wird. Dies wird durch eine ausgeklügelte Planungsstrategie realisiert.


Mehrseitiger Artikel:
1 2 3  
Ausgabe:
bbr 03/2014
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren...

Stamping-Days-Pforzheim

Stamping-Days-Pforzheim

Im Mai 2003 wurde der Pforzheimer Kongress für Formschneiden und Umformen vom Kongress-Beirat inhaltlich präzisiert und umbenannt: Die Veranstaltung wird vom 24. bis 26. September 2003 als „Stamping-Days-Pforzheim“, Messe für Hochleistungs-Stanztechnik mit begleitendem Symposium stattfinden. » weiterlesen
1. CONTROL France, vom 8. bis 11. Februar 2005 in Lyon

1. CONTROL France, vom 8. bis 11. Februar 2005 in Lyon

Eine ausschließlich der Qualitätssicherung und dem Qualitätsmanagement gewidmete Messe » weiterlesen
ORACLE OpenWorld 2004 Konferenz startet in London

ORACLE OpenWorld 2004 Konferenz startet in London

Schwerpunkte der Konferenzen in London, Amsterdam, Mailand und München sind sowohl Technologie-Aspekte als auch Anwendungslösungen » weiterlesen
Wettkampf der Arenen - Leistungsschau des Stadionbaus

Wettkampf der Arenen - Leistungsschau des Stadionbaus

Diesem Thema widmet sich eine internationale Konferenz, die am 17./18. März 2005 in der neuen LTU arena Düsseldorf stattfindet. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

 

bbr Sonderhefte und Supplements