27. JUNI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Transresch steigert Jahresumsatz 2004 um 60%


Berliner Antriebssysteme weltweit im Einsatz

Mit einer Umsatzsteigerung von 60% blickt die Transresch Antriebssysteme Berlin GmbH auf ein positives Geschäftsjahr 2004 zurück. Erfolgsgrundlage waren neben Projekten im Energie- und Automobilbereich besonders Großaufträge aus der Stahlindustrie in Osteuropa. So lieferte die Ingenieurgesellschaft, die sich auf die Modernisierung und Erneuerung elektrischer Antriebssysteme spezialisiert hat, Antriebe im Umfang von 3,7 Mio. Euro für das Walzwerk Wyksa sowie eine Ausrüstung für das Stahlwerk Lipezk in Rußland. Für die kanadische Firma Hatch wird die Steuerung eines Coilboxsystems in der Ukraine realisiert. Auch für das laufende Jahr zeichnet sich ein gutes Ergebnis ab. Bereits Anfang Februar 2005 betrug der Auftragsbestand etwa 50% des geplanten Jahresumsatzes.
Durch seine internationalen Geschäfte ist das Berliner Unternehmen breit aufgestellt. „Bei unseren Auslandsaufträgen haben wir im vergangenen Jahr vom Anziehen des Stahlmarktes aufgrund der hohen Nachfrage in China profitiert“, erläutert Manfred Cyris, Geschäftsführer der Transresch. Neben den Projekten in Osteuropa realisierte das Unternehmen u. a. auch Antriebssysteme im Energie- und Automobilbereich. So wurden im Braunkohlekraftwerk Jänschwalde bei Cottbus sechs Frequenzumrichteranlagen und für einen Prüfstandshersteller in Darmstadt ein Motorprüfstand mit einer Leistung von 200kW in Betrieb genommen. Darüber hinaus modernisierten die Ingenieure Lüfter in Zementwerken im Iran und in den Vereinigten Arabischen Emiraten.
Als mittelständisches Unternehmen hat Transresch die Möglichkeit, herstellerunabhängig maßgeschneiderte Antriebslösungen zu entwickeln. Neben Komplettlösungen ist Transresch auf die kostengünstige Modernisierung bestehender Anlagen spezialisiert. Die Produktpalette reicht dabei von Stromrichtern für die Drehzahlregelung von Gleichstrommotoren bis zu modernen IGBT-Umrichtern für die Drehzahlsteuerung von Drehstrommotoren hochdynamischer Antriebssysteme. Mit Antriebsleistungen von wenigen kW bis zu mehreren MW erschließen sich für die Transresch Antriebstechnik weite Einsatzgebiete in nahezu allen Industriebranchen.

Datum:
25.04.2005
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

 

bbr Sonderhefte und Supplements