25. JUNI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Führungswechsel bei Grundfos


Klaus-Dieter Hannemann tritt Geschäftsführung an Stephan Göttsche ab

Klaus-Dieter Hannemann (63), Geschäftsführer der Grundfos Pumpenfabrik GmbH, Wahlstedt, ging Ende 2003 in den Ruhestand. Stephan Göttsche (39), zuletzt Leiter der Fabrik für große Umwälzpumpen bei Grundfos in Wahlstedt, übernahm am 1. Januar 2004 die Nachfolge als Geschäftsführer. Im Zeichen dieses Führungswechsels stand ein Empfang für die Belegschaft und zahlreiche Geschäftsfreunde am 17. Dezember 2003. 43 Jahre lang hat die „Ära Hannemann“ bei Grundfos gedauert. Durch Zufall traf Hannemann 1960 den dänischen Grundfos-Gründer Poul Due Jensen an dessen Wohn- und Firmensitz in Bjerringbro, Mitteljütland. Dort nahm Hannemann zunächst eine Arbeitsstelle, dann das Angebot an, ab 1962 im schleswig-holsteinischen Wahlstedt am Aufbau einer Produktionsstätte für Grundfos-Pumpen mitzuwirken. Mit dem Wachstum der Wahlstedter Grundfos-Gesellschaft stieg auch Hannemann auf. Der gelernte Werkzeugmacher bildete sich zum Maschinenbaumeister fort und zeichnete nach verschiedenen Führungspositionen bald als Produktionsdirektor verantwortlich. Ein weiterer Höhepunkt seiner Karriere war 1989 die Berufung als Chef einer Fabrik mit bis zu 900 Mitarbeitern am Stammsitz des Grundfos-Konzerns in Bjerringbro. Seit dem 1. März 1999 bestimmte er als Geschäftsführer die Geschicke der Grundfos Pumpenfabrik in Wahlstedt. Seinem Nachfolger übergibt Hannemann ein für kommende Herausforderungen gut aufgestelltes Unternehmen. Besonderen Wert hat er stets darauf gelegt, der Konzernleitung zu beweisen, dass eine Produktionsgesellschaft auch in einem Hochlohnland rentabel arbeiten kann und dass der Standort Wahlstedt für den Konzern attraktiv ist. Auch deshalb führte er als Unternehmensentwicklungswerkzeug u.a. das EFQM-Modell für Business Excellence ein und er- arbeitete unter Beteiligung der Mitarbeiter eine zukunfts- orientierte Unternehmensvision und Mission.

www.grundfos.com

Datum:
05.02.2004
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren...

DIGITAL-LOGIC AG Luterbach/Schweiz beruft Andreas Geh zum Key Account Manager

DIGITAL-LOGIC AG Luterbach/Schweiz beruft Andreas Geh zum Key Account Manager

In seiner Position wird Andreas Geh ab 01.04.2004 das Key Account Management mit Schwerpunkt in den Märkten Deutschland und Österreich aufbauen. » weiterlesen
EDNA beruft Marco Schiemann in DuM-Projektgruppe

EDNA beruft Marco Schiemann in DuM-Projektgruppe

Neuer Vertreter für die Anliegen der Softwarehersteller » weiterlesen
Dr. Joachim Schönbeck übernimmt Vorsitz der

Dr. Joachim Schönbeck übernimmt Vorsitz der "Automated Material Handling Group"

Dr. Joachim Schönbeck, Leiter des Geschäftsgebietes Material Handling Automation Europe der Siemens Dematic AG, Offenbach, hat zusammen mit Charles-Antoine de Barbuat, Chief Executive Officer der Savoye Logistics in Frankreich den Vorsitz der neugegründeten „Automated Material Handling Group& uot; der Federation Europeenne de la Manutention (FEM) übernommen. » weiterlesen
Michael Földiak ist Solitas-Geschäftsführer in Wien

Michael Földiak ist Solitas-Geschäftsführer in Wien

Neue Solitas-Tochter übernimmt Vertrieb und Kunden-betreuung in Österreich » weiterlesen
Prokura-Erteilung bei Dieffenbacher

Prokura-Erteilung bei Dieffenbacher

Die Dieffenbacher GmbH +Co. KG hat seit 14. November 2003 drei neue Prokuristen, die sich als langjährige Mitarbeiter in unterschiedlichen Bereichen verdient gemacht haben. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

 

bbr Sonderhefte und Supplements