31. AUGUST 2016

zurück

kommentieren drucken  

Sauberkeitsprüfung leicht gemacht


„SurfSens“ erkennt filmische Schichten

Für die Qualität von Oberflächenbehandlungen wie Lackieren, Kleben, Beschichten oder Galvanisieren ist Sauberkeit das A und O. Selbst minimale filmische Verunreinigungen auf der Oberfläche beeinträchtigen das Ergebnis und führen zu kostspieligem Ausschuß. Das innovative Inspektionssystem SurfSens der acp GmbH ermöglicht es, Schmutzschichten direkt in der Produktion schnell, zuverlässig und kostengünstig zu erkennen.
Ziel der Teilereinigung ist es, die für eine hochwertige Oberflächenbehandlung notwendige Reinheit herzustellen. Um zu kontrollieren, ob dieses Ziel auch erreicht wurde, bietet die acp - advanced clean production GmbH - das neue, mobile Surface Sensorsystem „SurfSens“. Das nur etwa ein Pfund leichte und einfach zu bedienende Einhand-Messgerät ermöglicht die schnelle und zerstörungsfreie Schichtinspektion von technischen Oberflächen und lässt sich als Sensormodul auch problemlos in Produktionslinien integrieren. Der SurfSens ersetzt aufwändige Testverfahren wie beispielsweise mikroskopische Untersuchungen und kann durch seine kompakte und robuste Bauweise direkt in der Fertigung und/oder Werkstatt eingesetzt werden. Nachweisen lassen sich Schichten ab einer Dicke > 500 Nanometer.

Datum:
14.04.2005
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

 

bbr Sonderhefte und Supplements