24. AUGUST 2016

zurück

kommentieren drucken  

Auftrag für SMS Demag AG


ThyssenKrupp Acciai Speciali Terni bestellt Glüh- und Beizlinie für Edelstahlband

ThyssenKrupp Acciai Speciali Terni, Italien, hat SMS Demag den Auftrag zur Lieferung einer Glüh- und Beizlinie für Edelstahl erteilt. Auf der Anlage wird nach einer extrem kurzen Lieferzeit von nur 18 Monaten ab Herbst 2007 qualitativ hochwertig geglühtes und gebeiztes Edelstahl-Warmband der Serien AISI 200, 300 (beides Austenite) und AISI 400 (Ferrite) hergestellt. Die Dicken liegen zwischen 1,5 und 6,5 mm, die Breiten bei 600 bis 1.570 mm. Bei allen Anlagenkomponenten - Mechanik, Elektrik, Beize, Strahlanlage, Glühofen - standen Qualität und Umweltfreundlichkeit im Vordergrund. So wird durch ein spezielles Beizverfahren die Bildung von Nitraten im Abwasser und NOx in der Abluft vermieden. Schleifbürsten, die den Beizvorgang unterstützen, garantieren eine optimale Oberflächenqualität der Endprodukte. Auf besonderen Wunsch von ThyssenKrupp liefert SMS Demag einen weitspreizenden Abhaspeldorn, der die Aufnahme von Warmband-Coils mit einem Innendurchmesser von 610 und 760 mm ohne Aufbau von Segmenten ermöglicht. Zudem können Bänder bis zu einer Einlauftemperatur von 140 °C verarbeitet werden. Nach Inbetriebnahme werden hier jährlich 700.000 Tonnen produziert. Die maximale Produktion liegt bei 134 Tonnen pro Stunde.

Datum:
21.04.2006
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Themenvorschau bbr (PDF)

bbr Bänder Bleche Rohre - Themenvorschau

 

bbr Sonderhefte und Supplements